Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

1. AerobicTurn-Battle LIVE auf YouTube

Heute Nachmittag fand das 1. AerobicTurn-Battle zwischen den AerobicTurn-Zentren statt. Erstmalig wurde es auf dem neuen YouTube Channel „Aerobic Gymnastics Team Germany“ gestreamt. Jeweils eine Sportlerin aus dem Perspektivkader und eine Sportlerin aus dem Nachwuchskader gingen pro ATZ an den Start. Sie lieferten sich in 6 Übungen ein Kopf an Kopf rennen. Charlotte Densch vom ATZ Nord (Blau-Weiss Buchholz) überzeugte mit 16 Straddle Support mit ganzer Drehung in Verbindung mit einer Kerze und holte in dieser Übung den Sieg. Auch Luka Lea Otte (ATZ Ost / TV Ibbenbüren) überzeugte mit sauber ausgeführten Straddle Supports (13 Stück). Cosma Müller vom ATZ Süd (SSV Ulm) zeigte in 1,5 Minuten beeindruckende 27 sauber ausgeführte Straddle Jumps to Push Up. In der Übung Illusion to Vertical Split zeigte sich Viola Grabowski vom ATZ West (TG Nieder-Ingelheim) überragend und turnte hier teilweise die doppelte Anzahl im Vergleich zu den anderen Sportlerinnen. In der 4. Übung, dem Helicopter to Wenson schaffte Magdalena Schmid (ATZ Süd / SSV Ulm) die meisten Steigerungen und zeigte hier 5 Drehung im Helicopter bevor sie diesen im Wenson-Liegestütz landete. Auch Felicia Steinjan vom ATZ West (TG Nieder- Ingelheim) zeigte als Zweitbeste dieser Übung ihr Können (3/1 Drehungen im Helicopter). Bei der Klappmesser - Schiffchenrolle Kombination zeigten sich alle Zentren gleichauf. Luka Lea Otte vom ATZ Ost und Anina Otto vom ATZ Nord (TK Hannover) konnten mit 16 Kombinationen die ATZ West und Süd hinter sich lassen, die beide lediglich nur eine Kombination weniger schafften. In der letzten Übung zeigten sich das ATZ Ost mit Kira Struffert (SVC Münsterland) und das ATZ Nord mit Charlotte Densch ebenfalls gleichauf. Mit 16 Burpees, in denen ein A-Frame integriert wurde, turnten sie sich vor die beiden anderen Zentren aus West und Süd.

Insgesamt siegte das ATZ Nord mit 19 Punkten. Danach folgten das ATZ Süd und Ost mit jeweils 15 Punkten vor dem ATZ West mit 14 Punkten. Wer den Live-Stream verfolgt hat, hat sicherlich gesehen, dass jedes ATZ Höhepunkte hatte und die Auswertung zeigt, dass die Leistungen sehr nah zusammenliegen.

YouTube: Aerobic Gymnastics Team Germany

Hier gehts zum Channel