Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

"AuF-Leben" in Rheinhessen

Der Rheinhessische Turnerbund nimmt als einer von drei Landesturnverbänden am Interventionsprogramm „AuF-Leben“ teil und setzt das Pilotprogramm in drei Kommunen um.

 

Projektbegleitung

Die AuF-Beraterin des Rheinhessischen Turnerbundes

Begleitet werden die teilnehmenden Tandems während der gesamten Projektlaufzeit durch eine AuF-Beraterin, die durch den DTB speziell für ihre Tätigkeiten im Rahmen des Programms ausgebildet wurden.

Sie ist die direkte Ansprechpartnerin für die Pilot-Tandems und nimmt somit als Schnittstelle zwischen der Kommune und dem Turn- und Sportverein eine entscheidende Schlüsselposition ein.


  • Bei Fragen zur Programmumsetzung in den Pilot-Tandems                 in Rheinhessen wenden Sie sich gerne an die hauptverantwortliche AuF-Beraterin:

     

    Jenny Hähn                                     

    Tel.: 06131/9417-13                           

    E-Mail: haehn(at)rhtb.de                    

Die Pilot-Tandems in Rheinhessen

DEXHEIM

Tandembildung am 7. November 2019

Tandempartner:
Gemeinde Dexheim und
TuS Dexheim 1848 e.V.

JUGENHEIM

Tandembildung am 12. Dezember 2019

Tandempartner:
Gemeinde Jugenheim und
TuS 1899 Jugenheim e.V.

OBER-OLM

Tandembildung am 20. Dezember 2019

Tandempartner:
Gemeinde Ober-Olm und
TV 1848 Ober-Olm e.V.

__________________________________________________________________________________