Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Kinderturnen inklusiv

Das Fortbildungsmodul „Kinderturnen inklusiv“ ist ein Kooperationsprojekt der Deutschen Turnerjugend und der Deutschen Behindertensportjugend.
Wie gestalte ich eine Kinderturn-Stunde inklusiv, d.h. für Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam? Wie kann ich jedem Kind gerecht werden? Wie kann ich Berührungsängste vor dem „Anders sein“ abbauen? Was können Kinder mit Behinderung umsetzen, ohne dass sie überfordert werden? Worauf muss ich bei der Einbindung von behinderten Kindern speziell achten? Welche rechtlichen Aspekte müssen berücksichtigt werden? Dies sind nur einige wenige Fragen, mit denen Übungsleiter/innen im Kinderturnen vermehrt konfrontiert werden.

Ziel ist es, durch das Fortbildungsmodul Übungsleiter/innen so zu qualifizieren, dass sie inklusive Gruppen im Kinderturnen mit Kindern mit und ohne Behinderung adäquat betreuen und alle Kinder optimal fördern können. Dadurch sollen möglichst viele Kinder mit Behinderung an Kinderturn-Angeboten in Turnvereinen teilnehmen können.

Die Fortbildung wird bei den Landesturnverbänden/Landesturn(er)jugenden durchgeführt. Im Rahmen der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden das Handbuch „Kinderturnen inklusiv“, welches aus fünf unterschiedlichen Teilen besteht und die Kernthemen der Fortbildung aufgreift. Neben theoretischen Grundlagen zu den Themen Inklusion, Behinderung und Kinderturnen enthält das Handbuch zahlreiche praktische Arbeitshilfen für den Übungsbetrieb.