Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Frau am Laptop | Bildquelle: Pexels

 

DTB-Ratgeber: Online-Trainingsstunden kreativ gestalten

Kreative, neue und hilfreiche Ideen für Ihr nächstes Online-Training

Aufgrund der aktuellen Situation und dem erneuten Lockdown ist der Vereinssport wie gewohnt weiterhin nicht möglich. Der Kontakt zu den Mitgliedern sowie der Austausch untereinander ist jedoch besonders in dieser Zeit bedeutend und sollte nicht vernachlässigt werden. Viele Vereine haben bereits ein breites Angebot an Online-Trainingsmöglichkeiten aufgestellt, jedoch häufig mit sehr ähnliches Themenschwerpunkten. Besonders in dieser Zeit, in welcher Wettkämpfe und mögliche Vereinstreffen abgesagt werden, bleibt mehr Zeit sich intensiver mit dem Training zu beschäftigen und dieses kreativ zu gestalten.

 

Themenauswahl Kinder

Aufwärmspiele mal anders

Aufwärmspiele gehören zu Beginn des Trainings für Kinder einfach dazu und sind wichtig für eine gute Vorbereitung auf das anstehende Training. Nicht alle Spiele benötigen Equipment und müssen zwingend in einer Gruppe gespielt werden.

Spiel: Feuer, Wasser, Blitz
Was wird benötig: Ein oder zwei Gegenstände zum hochklettern
Wie funktioniert es: Bei diesem Spiel wird ein/e Sprecher*in benötigt. Diese/r kann zwischen den Aktionen "Feuer, Wasser und Sturm" entscheiden und muss dies anschließend laut aussprechen. Die Kinder müssen dann die gewählte Aktion entsprechend ausführen. Bei Feuer müssen sich die Kinder schnell auf den Boden legen, bei Wasser wiederrum schnell auf einen beliebigen Gegenstand klettern und bei Blitz starr stehen bleiben.


Challenges

Da besonders in diesem Jahr sämtliche Wettkämpfe oder Veranstaltungen ausfallen mussten, können unterschiedliche Challenges eine kleine Alternative darstellen, in welchen sich die Kinder beweisen können und bringen oben drauf Spaß und Abwechslung ins Training.

Sportliche Challenges:

  • Wer schafft die meisten Hampelmänner?
  • Wer schafft es am schnellsten, einen Turm zu bauen aus Spielzeug?

 

Kreative Challenge:

  • Wer hat das lustigste Sportoutfit an?

 

 

 

Bewegungsparkours

Nicht nur in den Sporthallen gibt es Sportgeräte und Utensilien, um sich sportlich zu betätigen. In den eigenen vier Wänden finden sich häufig Gegenstände, welche sich einfach umfunktionieren lassen:

 

  • Sessel oder Stühle können aneinandergereiht werden. Eine Decke über beide Stühle ergibt dann einen Kriechtunnel.
  • Ein Springseil wird auf den Boden gelegt und bildet einen Balken zum Balancieren.
  • Eine Yogamatte kann als ein nächstes Hindernis umfunktioniert werden für Purzelbäume, um auf einem Bein zu hüpfen oder ein Rad zu schlagen.
  • Mit dem Aufstellen eines Kartons, kann das Werfen geübt werden. Falls kein Ball vorhanden ist, kann durch zusammengeknüllte Zeitungen, schnell und einfach ein Ball gebastelt werden.
  • Eine Reihe Kuscheltiere oder Kissen auf dem Boden können einen kleinen Slalomparkour bilden.

Themenauswahl Jugendliche

Für die „Always on“ Generation ist es wichtig, einen Ausgleich zum stressigen Alltag und eine Auszeit von den sozialen Medien zu ermöglichen. Der Vereinssport bildet einen solchen Ausgleich, umso schwieriger gestaltet sich dieser in Zeiten der Pandemie. Eine Vielzahl an Plattformen bietet die Möglichkeit, sich digital auszutauschen und zu vernetzen. Um eine kreative und abwechslungsreiche Trainingsstunde anbieten zu können, müssen sich die/der Trainer*in vorab einige Gedanken zur Studengestaltung machen. 

Ein Check-In-Kreis zu Beginn der Trainingsstunde bietet die Chance, jede/n Teilnehmer*in kurz zu Wort kommen zu lassen. Der Kreis kann eine Gelegenheit sein, das Team zu stärken und mehr voneinander zu erfahren. Themenbeispiele für den Check-In-Kreis:

  • Welches Lied repräsentiert Dich und wer bist Du? (Playlist aller Lieder kann erstellt werden)
  • Was sagt ein Gegenstand in Deiner Nähe über Dich aus?
  • Nenne eine Sache aus der letzten Woche, auf die Du stolz bist? Was wissen die anderen noch nicht über Dich?

Kreative Stundengestaltung

Ein wöchentlich wechselndes Stundenprogramm bringt Abwechslung in das Training und jedes Mitglied kann sich kreativ am Training beteiligen. Je nach Gruppengröße können immer zwei Mitglieder eine Trainingseinheit vorbereiten, ganz nach deren Geschmack. So besteht die Möglichkeit neue Sportarten kennenzulernen und bereits Erlerntes anzuwenden. Anschließend kann die Gruppe mit der kreativsten Stundengestaltung gewählt werden und einen kleinen Preis erhalten.

 

 

 

Fit bleiben

Um sich körperlich fit zu halten, können die Teilnehmer*innen individuelle Trainingspläne gestalten. Diese müssen mit der Trainingsgruppe besprochen und entsprechende Regeln festgelegt werden. Es bietet sich an, Fitness-, Ausdauer- und Krafteinheiten einzubauen, um alle Trainingsschwerpunkte abzudecken. Die Regeln sowie der Trainingszeitraum können anschließend mit der Gruppe und dem/der Trainer*in vereinbart werden. Beispielsweise kann für das Aussetzen einer Trainingseinheit ein kleiner Geldbetrag in eine Gemeinschaftskasse gezahlt werden. Anschließend kann das gesammelte Geld für eine Gruppenaktivität oder ähnliches genutzt werden.

 

Challenges

Wettkämpfe nehmen einen großen Part im Sport ein und sind wichtig, um die Erfolge zu feiern sowie Ehrgeiz und Anstrengung zu zeigen. Besonders in der Generation Z ist ein ständiger Konkurrenzkampf vorhanden, weshalb sich Wettkämpfe in Form von unterschiedlichen Challenges anbieten. 

 


Lauf-Challenge: Bis Ende des Monats eine gewisse Kilometeranzahl als Team zu laufen (die Erfolge der einzelnen Mitglieder werden am Ende addiert).

Fitness-Challenge: Wer schafft die meisten Sit-ups/Burpees? Wer hält am längsten in der Plank?

Kreativ-Challenge: Wer hat die unterhaltenste Trainingsstunde gestaltet?


Themenauswahl Erwachsene

Um das eigentliche Training abwechslungsreich zu gestalten, können weitere Sportarten integriert sowie neue Techniken erlernt werden. Es können beispielsweise wöchentlich wechselnde Trainingsschwerpunkte festgelegt werden. Darunter können Sie sich intensiver mit einzelnen Bewegungsabläufen, Atemtechniken oder in ganz neue bisher noch nie versuchte Sportarten eintauchen. 

Rhythmische Bewegungen in einer Tanzwoche mit einer Zumba-Stunde oder auspowern in einer Runde Step Aerobic. Neue Tanzrichtungen kennenlernen wie Salsa, Hip Hop oder dem Line-Dance. In einer weiteren Themenwoche können beispielsweise Techniken des Kampfsports erlernt werden. Zu beachten ist, dass jedes Training online abgehalten werden kann und daher Aufgaben als Team gegebenfalls ausgetauscht werden müssen.


Frau beim Training | Bildquelle: Pexels

Eintauchen in die Welt der Meditation

Erkunden Sie verschiedenste Atemtechniken, um sich optimal auf das nächste Training vorzubereiten und tauchen Sie ein in die Welt der Mediation. Diese helfen nicht nur das Training ausklingen zu lassen, sie können einen Ausgleich zum Alltag schaffen und sind besonders in Zeiten des mobilen Arbeitens oder des Homeschoolings der Kinder effektiv. Die Meditation wird eingeteilt in die passive und die aktive Meditation.

Passive Mediation: Diese beschäftigt sich hauptsächlich mit den mentalen Aspekt der Mediation. Hierbei kann eine bequeme Sitzhaltung eingenommen und versucht werden, einen Zustand der Gedankenlosigkeit herbeizuführen. Besonders geeignet ist diese Meditationsform um dem stressigen Alltag für einen Moment zu entkommen und kann in dieser schwierigen Zeit Wunder bewirken.

Aktive Meditation: Wie der Name schon sagt, wird hierbei Bewegung integriert, wie das Spazierengehen. Die Gedanken fokussieren sich voll und ganz auf die Bewegung. Diese Form der Meditation kann dabei helfen, seine Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen, indem sich nur auf eine bestimmte Sache konzentriert wird, ohne sich von anderen Dingen ablenken zu lassen. 

Allgemeine Hinweise zur Einbindung von Musik

Die Einbindung von Musik kann bei der Erstellung von Trainingsvideos oder auch für Live-Trainingsstunden von Bedeutung sein. Folgende Plattformen/Webseiten bieten die Möglichkeit, sich GEMA-freie Musik herunterzuladen und in seine Videos mit einzubinden:

Falls Sie noch auf der Suche sind nach einer geeigneten Plattform für Ihre Live-Trainings oder zum Hochladen Ihrer Trainingsvideos, finden Sie in diesem Leitfaden verschiedenste Plattformen sowie wichtige Hinweise und Kosten.