Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Europäische Woche des Sports

#BeActive: Wir bewegen Europa!

19.08.2020 16:31

Zentrales Event zur „Europäischen Woche des Sports“ findet in Frankfurt statt.

#BeActive in Frankfurt am Main | Bildquelle: Kai Peters
#BeActive in Frankfurt am Main | Bildquelle: Kai Peters

Wasserflaschen ersetzen Hantelstangen, Getränkekästen mutieren zu Step-Hilfen und selbst die gemütliche Couch taugt hervorragend als Sportgerät. Die Covid-19 bedingten Einschränkungen in den vergangenen Monaten haben eine Fülle an Fitnesstipps hervorgebracht, die in jeder Wohnung funktionieren. Hauptsache, man bewegt sich! Denn auch das hat sich in der Pandemie gezeigt: Sportlich aktiv zu sein hilft vielen Menschen, durch die Krise zu kommen. Sie tanken positive Energie, bauen Spannungen ab und fühlen sich besser gewappnet, den neuen Herausforderungen zu begegnen.
Wie wertvoll zudem ein gesundes Immunsystem ist, dürfte ebenfalls vielen klar geworden sein.

Diesen Bewegungsschub gilt es jetzt zu nutzen, und hier kommt die „Europäische Woche des Sports“ wie gerufen. Seit 2015 fordert die Europäische Kommission jedes Jahr vom 23. bis 30. September alle Europäer*innen auf, sich mehr zu bewegen und „#BeActive“ zu sein! Da Deutschland zum 1. Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft übernommen hat, fungiert es als Gastgeber des internationalen Events und wählte Frankfurt zum Austragungsort der zentralen Eröffnungsveranstaltung. 

Die Event-Woche, die unter dem Motto „Wir bewegen Europa!“ steht, beginnt am 23. September mit der Covid-19-bedingt komprimierten Eröffnungsfeier in der Alten Oper, die per Live-Stream EU-weit in alle Teilnehmerländer übertragen wird. Anschließend laden ein vielfältiger Mix aus temporären Angeboten bei Vereinen sowie digitale Projekte dazu ein, möglichst viele Sportarten kennenzulernen und mehr über die Bedeutung von Ernährung, Bewegung und Fitness für die Gesundheit zu erfahren. Zudem werden Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen, Judo-Weltmeister Alexander Wieczerzak, Fernsehmoderatorin Sonya Kraus und Kunstturnerin Sophie Scheder (2016 Olympia-Dritte am Stufenbarren) die Kampagne als prominente Botschafter*innen tatkräftig unterstützen.

Eine große Rolle spielen aber auch die Vereine. Manche organisieren einen Schnuppertag, andere öffnen die komplette Woche ihr Kursangebot für Nicht- Mitglieder, natürlich immer mit Rücksicht auf die geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen. Unter www.beactive-deutschland.de/veranstaltungen  gelangt man mit wenigen Klicks zum passenden Sportangebot gleich um die Ecke im eigenen Stadtteil. Filter-Kategorien wie „Schnuppern“ oder „Outdoor“ erleichtern die Suche.

In Frankfurt wird die Veranstaltungswoche vom Deutschen Turner-Bund, dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport und der Stadt Frankfurt am Main getragen. „Ich freue mich, dass es uns gemeinsam mit vielen Frankfurter Sportvereinen, dem Sportkreis, dem DTB und dem Land Hessen gelungen ist, auch in diesen schwierigen Zeiten die Europäische Woche des Sports, #BeActive 2020, in Frankfurt am Main zu ermöglichen“, sagt Stadtrat und Sportdezernent Markus Frank. „Mit kreativen Ideen und hohem Engagement aller Beteiligten wird es ein spannendes, den aktuellen Vorgaben angepasstes Sportprogramm mit vielen digitalen Mitmachangeboten geben. Informieren Sie sich, nehmen Sie teil und bleiben Sie auch weiterhin sportlich.“

Jens-Uwe Münker, Abteilungsleiter Sport im Hessischen Innenministerium, ergänzt: „Bewegung und Sport tun gut. Das weiß jeder und dies lässt sich auch durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien belegen. Insoweit ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen motiviert sind, ihren Gesundheitszustand durch mehr Bewegung positiv zu beeinflussen. Diese Motivation greifen wir mit unseren Partnern im Rahmen der Europäischen
Woche des Sports auf, um noch mehr Raum für Bewegung und Gesundheit in unserem SPORTLAND HESSEN zu eröffnen."

Michaela Röhrbein, Generalsekretärin des Deutschen Turner-Bundes erklärt: „Der Deutsche Turner-Bund ist stolz darauf, die #BeActive-Woche bereits zum vierten Mal als nationaler Koordinator umsetzen zu dürfen. Der DTB ist mit seinen vielen Angeboten im Fitness- und Gesundheitssportbereich ideal dafür, um als Multiplikator für die Kampagne zu fungieren. Gemeinsam mit den Partnern und beteiligten Institutionen wollen wir die Menschen in
Bewegung bringen und einen Teil zur Gesunderhaltung in der Bevölkerung beitragen.“

Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die nationale #BeActive-Kampagne und wird dabei vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und der Europäischen Kommission gefördert. Die hessische Landesregierung, allen voran das Hessische Ministerium des Innern und für Sport sowie die Stadt Frankfurt am Main unterstützen die Initiative. Ziel der „Europäischen Woche des Sports“ ist es, so viele Menschen wie möglich, unabhängig von Alter,
Hintergrund oder Fitnesslevel, zu motivieren, sich mehr zu bewegen und gesund zu ernähren. Ob im Verein oder daheim, ob in lockerer Runde oder im Fitness-Studio, ob auf der Couch oder im Büro – Hauptsache #BeActive!