Jetzt lesen:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Der Rheinhessische Turnerbund setzt AuF leben bereits seit 2019 erfolgreich um.
Seine Aufgabe ist es, interessierte Kommunen und Vereine im Bereich "Gesundheitsförderung älterer Menschen in der Lebenswelt Kommune" zu beraten und sie als Tandem im Rahmen des Projekts bei der Umsetzung zu unterstützen. Während der Projektlaufzeit (01.09.2022-31.05.2025) werden die Tandems durch Mittel des GKV-Bündnisses für Gesundheit gefördert.

Kontakt RhTB 
Wenn Sie weitere Informationen über das Projekt erhalten oder sich direkt für eine Teilnahme in Rheinhessen bewerben möchten, dann wenden Sie sich gerne an:  

Franziska Gaug (AuF-Beraterin)
E-Mail: gaug(at)rhtb.de 
Mobil: 0176 13434687