Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Wettkämpfe

Ausschreibungen DMKM 2021

20.07.2021 10:51

Ausschreibungen für DMKM 2021 veröffentlicht

Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften werden in diesem Jahr in vier verschiedenen Teilveranstaltungen ausgetragen (unter Vorbehalt):

  • 11. September 2021: Deutsche Mehrkämpfe in Wiesbaden
  • 18. September 2021: Jahn- und schwimmerische Mehrkämpfe in Eutin
  • 18. September 2021: Leichtathletische Einzel- und Mehrkämpfe in Bergisch Gladbach
  • 18. September 2021: Friesenkämpfe in Munster

Der DTB bedankt sich bereits vorab herzlich bei den vier Ausrichtern, die die Wettkämpfe unter schwierigen Bedingungen auf die Beine stellen werden.

Nachdem die DMKM im letzten Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, wird in diesem Jahr wieder um Medaillen geturnt, geworfen, gerannt, geschwommen, gestoßen, gesprungen, gefochten und geschossen. Die vielseitigsten Sportler*innen küren sich dann zum/r Deutschen Mehrkampfmeister*in.

Der PSV Eutin verfügt als Ausrichter bereits über einige Erfahrung. Bereits 2015 und 2019 waren die Mehrkämpfer zu Gast im hohen Norden. In diesem Jahr messen sich hier die Jahnkämpfer und die Schwimmer.

Der Rheinische Turnerbund richtet die leichtathletischen Einzel- und Mehrkämpfe in Bergisch Gladbach aus. In insgesamt 28 Disziplinen werden die Deutschen Meister*innen gesucht.

Die Friesenkämpfer*innen dürfen bei Eintracht Munster in Niedersachsen zu Gast sein.

In Wiesbaden messen sich voraussichtlich bereits eine Woche früher bereits die Deutschen Mehrkämpfer*innen. 

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportler eine ansprechende Vorbereitungszeit und freuen uns auf die ersten Mehrkämpfe nach der langen Pause.

Hier gehts zu den Ausschreibungen.

Hinweis zur Berechnung der Qualifikationspunktzahlen:

Da die Trainingsbedingungen in diesem Jahr in den Bundesländern unterschiedlich sind, wurden die Anforderungen zur Teilnahme an den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften verändert. Da ebenso voraussichtlich keine Qualifikationswettkämpfe stattfinden können, ist es notwendig, die Qualifikationspunktzahlen anzupassen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Punkte für die Wettkämpfe, in denen die Disziplin-Anzahl verkleinert wurde, um ca. 25% (Deutsche Mehrkämpfe), bzw. ca. 30% (Jahn-Wettkämpfe) reduziert werden müssen.