Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Mehrkämpfe

Mehrkampfmeisterschaften an vier Orten

08.09.2021 12:56

Am 11. September fällt der Startschuss für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wiesbaden.

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2019 | Bildquelle: DTB
Deutsche Mehrkampfmeisterschaften 2019 | Bildquelle: DTB

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in vier Teilveranstaltungen

Durch die Corona-Pandemie werden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (DMKM) dieses Jahr in vier Orten an unterschiedlichen Tagen mit rund 700 Teilnehmenden durchgeführt. Durch den Turnerbund Wiesbaden und den TV Biebrich starten die Deutschen Mehrkämpfe (Leichtathletik und Gerätturnen) am 11. September in Wiesbaden, gefolgt von den Friesenkämpfen (Fechten, Schwimmen, Schießen, Leichtathletik), die durch die Eintracht Munster in Munster (Niedersachsen) am 18. September ausgerichtet werden. Zeitgleich richtet der Rheinische Turnerbund am 18. September die leichtathletischen Einzel- und Mehrkämpfe in Bergisch Gladbach aus.

Die Jahnwettkämpfe bestehend aus Gerätturnen, Schwimmen und Leichtathletik sowie die schwimmerischen Wettkämpfe werden an zwei Tagen (18./19. September) in Eutin durch den PSV Eutin ausgerichtet.

Wir sind sehr froh darüber, dass wir diese Wettkämpfe anbieten können und bedanken uns ausdrücklich bei den vier Ausrichtern, die sich der großen logistischen Herausforderung gestellt haben und in dieser schwierigen Zeit alle Bedingungen, Hygiene-Auflagen und Konzepte berücksichtigen. Hoffen wir also gemeinsam auf hohe sportliche Leistungen der Athletinnen und Athleten. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Mehrkampfmeisterschaften möchte ich viel Glück und Erfolg im Wettkampf wünschen.

Alfons Hölzl, Präsident des Deutschen Turner-Bundes

Insgesamt werden rund 76 Deutsche Meistertitel vergeben. Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften sind nach dem Deutschen Turnfest die größte Sportveranstaltung, mit ca. 1.500 Teilnehmern, wenn nicht gerade eine Pandemie herrscht.

Alle Ergebnisse sind auf der Website der Mehrkämpfe zu finden.

Was ist der Mehrkampf?
Am 2. September 1950 wurde der DTB in Tübingen mit Hilfe von Eugen Eichhoff wieder ins Leben gerufen und von ihm ging auch der Einfluss aus, dass der DTB nicht zu einem reinen Kunstturnverein wird. Neben dem Gerätturnen sollte es nun auch Mehrkämpfe geben.

Man entwarf den "volkstümlichen Neunkampf", der 1952 anlässlich des 100. Todestages von Friedrich Ludwig Jahn – in „Jahn-Neunkampf“ umbenannt wurde. Seit dieser Zeit, heißen alle gemischten Mehrkämpfe "Jahnkämpfe". Auch das erste DTB Aufgabenbuch von 1954 enthält bis auf wenige Ausnahmen die Angebote an Mehrkämpfen, die auch heute noch durchgeführt werden. Die "Jahnkämpfe" sind die Wettkämpfe, die von den Athleten die größte Vielfältigkeit verlangt.

Die turnerischen Mehrkämpfe stellen ein einzigartig attraktives Wettkampfangebot dar, welches die wahren "Könige der Athleten" hervorbringt! Gerade Kinder, die nicht im Bereich Leistungssport trainieren, finden hier eine Betätigung, die für eine umfassende koordinative und organische Ausbildung sorgt. Aber auch langjährige Turner und Turnerinnen begeistert dieses "ihr Alter vergessende" Angebot. Denn, wem es gelingt zu Lande (Leichtathletik), zu Wasser (Schwimmen) und in der Luft (Turnen) seine Konkurrenz und auch sich selbst zu bezwingen, dem gebührt zu Recht diese oben genannte krönende Bezeichnung.

Jahn-Wettkämpfe (Jahn-Sechs- bzw. Jahn-Neunkämpfe)
•    Gerätturnen (Boden, Barren, Sprung)
•    Leichtathletik (Sprint, Kugel, Weitsprung)
•    Schwimmen (eine Lage Schwimmen, Kunstspringen, Tauchen)

Deutsche Mehrkämpfe (Sechs- und Achtkämpfe)
•    Gerätturnen (Boden, Barren, Sprung, Reck/Schwebebalken)
•    Leichtathletik (Sprint, Kugel, Weitsprung, Schleuderball)

Friesenkämpfe
•    Schießen
•    Fechten
•    Leichtathletik (Lauf, Kugel)
•    Schwimmen

Leichtathletische Fünfkämpfe
•    Sprint, Kugel, Weitsprung, Schleuderball, Mittelstrecke

Leichtathletische Einzelwettkämpfe
•    Schleuderball, Steinstoßen

Schwimm-Fünfkämpfe
•    3 Lagen Schwimmen, Kunstspringen, Tauchen

Weiterführende Links