Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Parkour

Parkour-Weltcup in Montpellier

24.05.2022 08:05

Andy Haug startet beim ersten Weltcup in 2022

Andy Haug | Bildquelle: privat
Andy Haug | Bildquelle: privat

Am kommenden Wochenende (17. bis 29. Mai) findet in Montpellier der erste FIG-Parkour-Weltcup in diesem Jahr statt. Einziger deutscher Starter wird Andy Haug sein. Nachdem er sich im Mai mit dem Coronavirus infizierte, ist er nun rechtzeitig fit, um in Frankreich an den Start zu gehen. „Nach der Corona-Pause muss ich noch auf meinen Körper achten und kann nicht zu viel von mir erwarten“, erklärt Haug.

Beim FIG-Weltcup werden die Wettkämpfe in den Disziplinen Speed und Freestyle ausgetragen. Haug startet in der Disziplin Speed und sieht diesen Wettkampf als Test für die kommenden Saison an. „Corona bremst mich nun leider etwas aus. Letztendlich bin ich aber froh, dass ich nicht vollständig auf den Wettkampf verzichten muss”, berichtet er erleichtert.

Parkour wird in diesem Jahr das erste Mal bei den World Games vertreten sein, hier allerdings ohne deutsche Starter. Im Herbst geht es dann weiter mit dem Weltcup in Sofia (09. bis 11.09.2022) und der bereits zweimal verschobenen Weltmeisterschaft in Tokio (14. bis 16.10.2022), bei der auch Haug auf einen Start hofft.