Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Kinderturnen

Bewegung und Sport, aber sicher!

10.05.2022 10:13

Jetzt Bewegungsaktionen für den Kindersicherheitstag am 10. Juni 2022 planen

Kind läuft über eine Wackelbrücke | Bildquelle: Pexels
Kind läuft über eine Wackelbrücke | Bildquelle: Pexels

Aktive und sportliche Kinder, sind sichere Kinder. Je mehr Bewegungserfahrungen Kinder machen, desto wenige Unfälle und schwere Verletzungen treten auf. Durch Bewegung wird die Risikokompetenz von Kindern geschult und sie erlernen ein gesundes Selbstbewusstsein und Bewegungssicherheit.
Mehr zu dem Thema in der aktuellen Sprossenwand:
https://sprossenwand.dtb.de/die-familie/sicherheit

Der Kindersicherheitstag wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. organisiert mit dem Ziel, das Bewusstsein für Unfallgefahren zu schulen. Die Deutsche Turnerjugend und die Stiftung Sicherheit im Sport sind Kooperationspartner mit dem Ziel die Bewegungsförderung voranzutreiben.

Plant im Verein ein tolles Bewegungsangebot und gebt Kindern und Jugendlichen die Chance aktiv zu werden!

Bewegungsaktionen auf dem Spielplatz eignen sich super für niederschwellige Angebote und können als Bewegungsangebote im offenen Raum in den Vereinsplan integriert werden.

Ein Parcours über den Spielplatz, fangen im Sandkasten und Balance Übungen auf der Wippe, die Möglichkeiten sind vielseitig.

In Kooperation mit der DTJ im Rahmen des Förderprogramms "Aufholen nach Corona" können niederschwellige Aktionen zur Re-Aktivierung von Kindern und Jugendlichen (0-27 Jahre) durchgeführt werden. Die Kosten können bis zu max. 1.000 Euro (10% Eigenanteil) erstattet werden und Vereine, Turngaue, Turnverbände, Turnerjugenden können mitmachen. Die Mittel sind begrenzt, daher lohnt es sich, schnell zu sein: Es gilt das First Come - First Serve-Prinzip.

Die Anmeldung sowie weitere wichtige Informationen gibt es unter:
https://www.dtb.de/aufholen-nach-corona

Weiterführende Links