Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Rhythmische Sportgymnastik

Deutsche Meisterschaften Gruppe in Koblenz

25.06.2018 16:19

Der Berliner Turn- und Freizeitsportbund ist neuer Deutscher Meister der Rhythmischen Sportgymnastik.

Die Gruppe des BTFB siegt vor Bremen 1860 und SG Dahner Felsenland. | Bildquelle: Matthias Wiatrek

Am Wochenende (22. - 24.06.2018) fanden in der Koblenzer CGM Arena die Deutschen Meisterschaften der RSG-Gruppen statt. Im Mehrkampf gewannen die Gymnastinnen des Berliner Turn- und Freizeitsportbundes BTFB am Samstag den Titel. In beiden Durchgängen mit zwei Seilen/ drei Bällen lagen sie an der Spitze, so dass ihre insgesamt 23,750 Punkte am Ende Gold bedeutete. Die Silbermedaille ging an die Gruppe von Bremen 1860 (20,000 Punkte), Bronze an die SG Dahner Felsenland (18,550 Punkte). Am Sonntag im Gerätfinale hatten dann die Gymnastinnen von Bremen 1860 die Nase vorn, sie siegten vor der Gruppe aus Dahn und den Berlinerinnen.

In der Deutschen Jugendmeisterschaft gingen die Titel im Mehrkampf und Gerätfinale beide an den TSV Schmiden. Die Entscheidung im Mehrkampf war bis zur letzten Minute voller Spannung, da die Schmidenerinnen gleich ihre erste Übung mit mehreren Fehlern verturnten, sich dann aber dank einer guten zweiten Übung doch noch die Goldmedaille sichern konnte. Im Gerätefinale mit fünf Bändern zeigte sich die Gruppe absolut präzise und holte mit knapp fünf Punkten Vorsprung ihr zweites Gold.