Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turnerjugend

Teamer/innen-Fortbildung 2019

17.10.2018 11:07

Für die Teamer/innen-Fortbildung 2019 in Deutschland und Botswana gibt es noch eine freie Position im Leitungsteam. Herzlichen willkommen sind junge Engagierte, die gerne einen eigenen deutsch-afrikanischen Jugendaustausch mit ihrem Sportverein/-verband organisieren wollen. Anmeldeschluss ist der 25. Oktober 2018.

Bildquelle: Pixabay

 

Das Programm erstreckt sich über ein Jahr und findet gemeinsam mit einer Gruppe aus Botswana statt. Neben dem Thema des globalen Lernens im Sport werden auch Projektmanagement-Tools besprochen und Arbeiten in internationalen Teams unter die Lupe genommen.

Von der Partnersuche über die inhaltliche Gestaltung einer Jugendbegegnung bis hin zur Antragsstellung eines weltwärts Projektes werden Kompetenzen gestärkt und das Vorgehen zu einer eigenen deutsch-afrikanischen Jugendbegegnung begleitet. An folgenden Terminen findet das Programm statt:

18.-20.01.2019 Vorbereitungswochenende, Deutschland

09.-24.03.2019 Begegnungsphase, Botswana

10.-12.05.2019 Zwischenseminar 1, Deutschland

26.-28.07.2019 Zwischenseminar 2, Deutschland

01.-15.09.2019 Begegnungsphase, Deutschland

08.-10.11.2019 Nachbereitungsseminar, Deutschland

Die Gruppe setzt sich zusammen aus Teilnehmer/innen aus Botswana und Deutschland im Alter von 18-30 Jahren. Die Begegnungsphasen finden gemeinsam mit der botswanischen Partnergruppe statt. Auch die Gruppe in Botswana wird Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsseminare durchführen. Die Beteiligung an Vorbereitung und Umsetzung dieses Programms sowie die fachliche bzw. pädagogische Betreuung und Begleitung während der Seminare und der Arbeitsphasen der Teilnehmer/innen sind die Hauptaufgaben der gesuchten Person. Weitere Aspekte:

  • Das Leitungsteam auf deutscher Seite wird sich aus einer Person der dsj-Geschäftsstelle, sowie der gesuchten Person zusammensetzen. Ein Vorbereitungstreffen ist für eine gelingende Umsetzung unbedingt notwendig. Wichtig für ein gelingendes Projekt ist Teamfähigkeit.
  • Die Projektplanung und -umsetzung erfolgt mit einer NGO in Botswana, wovon ebenfalls zwei Personen Teil des Leitungsteams sind, sodass die Kommunikationssprache Englisch ist. Die Vorbereitung findet über Skype-Meetings statt.
  • Die zeitliche Verfügbarkeit sollte die gesamten oben aufgeführten Zeiten umfassen
  • Projekte im deutsch-afrikanischen Kontext sind geprägt von Komplexität und erfordern somit Stressresistenz, Flexibilität und Improvisationsfähigkeit. Erfahrung im afrikanischen Kontext ist wünschenswert.
  • Wir erwarten: Erfahrung in der internationalen, sportlichen Jugendarbeit, interkulturelle Kompetenz, Erfahrung in entwicklungspolitischen Themen und eigene Auslandserfahrung, im besten Fall in einem afrikanischen Land.
  • Es handelt sich um eine ehrenamtliche Aufgabe, entstehende Kosten werden erstattet.

 

Bei Interesse und passender Eignung ist eine Bewerbung über das Anmeldeformular per Mail an Lisa te Boekhorst, teboekhorst(at)dsj.de, bis 25. Oktober 2018 möglich.

Anhänge