Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turnerjugend

Abschlussevent ZI:EL+

14.11.2018 12:11

Nach sechs Jahren ZI:EL und ZI:EL+ endet das Förderprogramm zum Jahresende und hinterlässt eine Erfolgsgeschichte zur Förderung jungen Engagements im Sport. Abschließend fand ein Abschlussevent vom 09.- 11.11.2018 in Frankfurt am Main statt.

Bildnachweis: DTJ/Tuju-Reporter

Durch die Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ist es den Mitgliedsorganisationen und der dsj gelungen, neue Engagement-Bereiche zu erschließen und junge Menschen mit Behinderung, Migrationshintergrund, Bildungsbenachteiligung und Fluchterfahrung zu fördern.

Das Event startete am Freitag mit einem interaktiven Quiz, um sich untereinander besser kennenzulernen und Fakten über ZI:EL(+) „Engagement für Alle! ZI:EL-sicher in die Zukunft“ zu erfahren. Weiter ging es mit einem Rückblick und einer Evaluation auf das Förderprogramm durch die Führungsakademie des DOSB.

Am Samstagmorgen fing der Tag, nach dem Morgensport Calisthenics, mit Grußworten, unter anderem von der Stadträtin Albina Nazarenus-Vetter, an. Nach dem Gallery Walk auf der „ZI:ELgeraden“, bei dem die Mitgliedsorganisationen auf Plakaten ihre Projekte aus den letzten sechs Jahren vorstellten, startete die partizipative Podiumsdiskussion, bei der sich unter anderem Frieda Holfeld, eine junge Engagierte der DTJ, beteiligte. Nach der Workshop-Phase zu Themen wie Organisationsentwicklung oder Digitalisierung ging es weiter mit einer digitalen Schnitzeljagd durch Frankfurt. Bei dem anschließenden Flashmob konnte jede Mitgliedsorganisation typische Bewegungen zu ihrer Sportart auf der Airtrack-Bahn ausprobieren und es wurden fleißig Purzelbäume gesammelt. Der Abend endete in einem gemütlichen Get-Together mit einer anschließenden Engagementparty.

Wettbewerb „Mein Engagement“

Am Sonntag ehrte die Arbeitsgruppe Engagementförderung der dsj die Sieger zum Wettbewerb „Mein Engagement“, der dieses Jahr erstmals ausgeschrieben wurde. Die Turngruppe des SVT Neumünster belegte mit ihrem Bild den 1. Platz und gewann somit einen ASS-Teambus für ein Jahr. Das Event endete mit der Vorstellung und der Unterzeichnung der gemeinsamen Absichtserklärung das Thema Engagement weiterhin in den Strukturen zu verankern.

Die Tuju-Reporter Isabelle Andreä, Laura Wickenhäuser und Tina Brandsch-Böhm begleiteten das gesamte Abschlussevent, machten Fotos und werden noch ein Dokumentationsvideo dazu erstellen.