Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Aerobicturnen

Aerobic-EM

27.05.2019 16:24

Mixed Pair (Patricia Steinjan und Paul Engel) mit Saisonhöchstnote.

Paul Engel und Patricia Steinjan | Bildquelle: DTB/ Fleck
Paul Engel und Patricia Steinjan | Bildquelle: DTB/ Fleck

Das deutsche Mixed Pair Patricia Steinjan und Paul Engel zeigte bei der Aerobic-EM in Baku eine überzeugende fehlerfreie Übung. In einem starken Starterfeld erturnten sich die Deutschen mit 20.500 Punkten Saisonhöchstwertung. Damit ließen sie sogar die amtierenden Weltmeister Micaela Castoldi und Davide Donati aus Italien hinter sich. Am Ende verpassen Steinjan und Engel mit Rang elf und um 0,3 Punkte nur knapp eine Top-Ten-Platzierung. Europameister werden Daniel Bali und Fanny Mazacs aus Ungarn vor der Türkei und Rumänien. Zukünftig strebt das deutsche Mixed Pair eine Erhöhung der Schwierigkeitsnote an, um weiter vorne mitmischen zu können.

Im Einzel der Frauen turnt Jutta Neuendorf eine solide Übung mit 18.250 Punkten und Platz 28. Es gewinnt Ekaterina Pykhtova aus Russland.Viola Grabowski, Jenna Eggenstein, Amelie Jung, Nadja Mack und Fabienne Fey erturnen in der Gruppe die volle Schwierigkeitsnote, lediglich in der Ausführung und Synchronität gab es einige Abzüge. Mit 18.288 Punkten belegen sie Platz elf. Europameister wird Rumanien, vor Bulgarien und Russland.Im Trio erturnen sich Anne Ruschke, Carolin Tänzer und Jutta Neuendorf durch fehlende Elemente leider eine sehr niedrige Wertung (17.288; Platz 17). Es gewinnt Ungarn vor Russland und Rumänien.Amelie Jung, Patricia Steinjan, Paul Engel, Viola Grabowski, Michelle Iyabi, Jenna Eggenstein, Fabienne Fey und Lena Bartschies zeigen in der Disziplin ‚Dance‘ einen dynamischen und entschlossenen Beginn. Nach einem Sturz in der Hebefigur verpassen sie leider das Finale (14.750, Platz 7). Neuer Europameister wird Aserbaidjan vor Russland und Rumänien.

Gute Leistungen der Aerobic-Junioren

Beim Aerobic-Nachwuchs zeigten Livia Günter, Pauline Dröder, Tessa Neumann, Celine Neumann, Lilly-Lu Warnken und Djale Hooshangi überzeugende Leistung und eine deutliche Steigerung im Vergleich zur Quali im Dance. Mit neuer Choreo und neuer Teamzusammensetzung turnte sich die Gruppe auf Platz 6 mit 16.350 Punkten.

Die Gruppe um Amelie Schröter, Smilla Tress, Magdalena Schmid, Anne-Kathrin Kunze und Hannah Kunz konnte sich ebenfalls deutlich im Vergleich zur Qualifikation steigern und belegte mit einer fehlerfreien Übung und 17.800 Punkten Platz 8.

Im Einzel holte Charlotte Densch mit 18.250 Punkten Platz 24. Die Trios Leona Göhler, Maja Burchardt und Charlotte Densch sowie Magdalena Schmid, Anne-Kathrin Kunze und Amelie Schröter belegten Platz Platz 22 (17.300 Punkte) und Platz 24 (17.250 Punkte).