Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Rhönradturnen

55. Deutsche Jugendmeisterschaften Rhönradturnen 2019

17.06.2019 11:33

Am vergangenen Wochenende, 15./16. Juni 2019 fanden in Leverkusen die Deutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen statt. Nun stehen die neuen Deutschen Jugendmeister und Meisterinnen der verschiedenen Altersklassen fest.

Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf Altersklasse 13/14: Ella Sophie Köhler, TSV Bayer 04 Leverkusen (Foto: Marek Krings)

Der TSV Bayer 04 Leverkusen empfing 101 Sportlerinnen und Sportler sowie Kampfrichter, Trainer und Gäste in der vereinseigenen Herbert-Grünewald-Halle und zeigte sich zum wiederholten Male als vorbildlicher Gastgeber. Herzlichen Dank an das freundliche und zuvorkommende Team!

Ein umfangreiches Wettkampfprogramm hatten die 15- bis 18-Jährigen am Samstag zu absolvieren. Von 11 bis 16 Uhr turnten alle Teilnehmer ihre Mehrkämpfe (Disziplinen: Spirale, Gerade, Sprung) getrennt nach Altersklassen (15/16 und 17/18). Ab 17 Uhr durften die Besten noch einmal im Finale der Einzeldisziplinen in einer gemeinsamen Wettkampfklasse (AKB 15-18) antreten. Die jüngsten Teilnehmer im Alter von 12-14 Jahren zeigten schließlich am Sonntag ihr Können im Mehrkampf.

Altersklasse 17/18

Leonie Sauter: zweifache Deutsche Jugendmeisterin (Mehrkampf, Sprung)

Die amtierende Süddeutsche Meisterin der Altersklasse 17/18, Leonie Sauter (TV Senden-Ay) darf sich nun auch Deutsche Mehrkampfmeisterin dieser Altersklasse nennen. Sie zeigte hervorragende Leistungen in allen drei Disziplinen und siegte mit 1,35 Punkten Vorsprung vor der zweiplatzierten Kim Wößner (TSG Estenfeld), die die beste Geradekür (10,70 Punkte) der Konkurrenz zeigte. Den dritten Platz sicherte sich Lorena Hieke (SV Kirchweyhe u. Umgebung). 16 Teilnehmerinnen traten im Mehrkampf in dieser Altersklasse an.

Im Finale durfte die neue Deutsche Mehrkampfmeisterin Leonie Sauter noch einmal in allen drei Disziplinen antreten. Und auch hier war sie erfolgreich: Sie holte sich den Titel im Sprung, belegte Platz drei in der Spirale und Platz vier im Geradeturnen.

Malte Schöder: dreifacher Deutscher Jugendmeister (Mehrkampf, Sprung, Gerade)

Bei den Junioren der Altersklasse 17/18 holte sich der Norddeutsche Meister Malte Schröder (Magdeburger SV 1990) den Mehrkampf-Titel. Der frischgebackene Deutsche Jugendmeister dominierte den Wettkampf und stand am Ende mit 5,80 Punkten Abstand zum Silbermedaillengewinner Johannes Stolper (TSC Strausberg) auf dem Siegerpodest. Die Bronzemedaille nahm Yanneck Gabriel (SG Essen-Heisingen 1887) in Empfang. Das Teilnehmerfeld war in dieser Wettkampfklasse mit fünf Turnern recht übersichtlich.

Philipp Remy: Deutscher Jugendmeister im Spiraleturnen

Philipp Remy (SG Essen-Heisingen 1887) konnte sich im Finale Spiraleturnen gegen Malte Schröder - Platz zwei - und Yanneck Gabriel - Platz drei - durchsetzen. Philipp Remy präsentierte eine bessere Spirale-Kür als im Mehrkampf, Malte Schröder hingegen konnte nicht an seine guten Spirale-Leistungen aus dem Mehrkampf anknüpfen.

Altersklasse 15/16

Lea Gmeiner: zweifache Deutsche Jugendmeisterin (Mehrkampf, Gerade)

Die Süddeutsche Vizemeisterin Lea Gmeiner (TV Senden-Ay) konnte im Mehrkampf und im Finale ihre Bestleistungen abrufen. Sie zeigte hervorragende Leistungen in allen drei Disziplinen und setzte sich eindeutig gegen die Vorjahressiegerin dieser Altersklasse Surya Eiche (SG GW 1921 Darmstadt) - Platz zwei - durch. Nachdem Surya Eiche durch Patzer in der Kür Gerade wichtige Punkte liegen ließ und nach den Geradeküren nur auf Platz fünf lag, trumpfte ihre Vereinskameradin Emma Gerlitz mit Bestnote (9,20 Punkte) in der Spirale auf. Am Schluss fehlten Emma Gerlitz nur 0,1 Punkte für Platz 2. Insgesamt traten 21 Turnerinnen in dieser Wettkampfklasse an.

In den Finalwettkämpfen holte sich die neue Deutsche Meisterin im Mehrkampf Lea Gmeiner noch eine Goldmedaille im Geradeturnen sowie eine Silbermedaille in der Spirale und belegte Platz 5 im Sprung.

Surya Eiche: Deutsche Jugendmeisterin im Spiraleturnen

Mit einer Goldmedaille im Finale Spiraleturnen und einer Sibermedaille im Sprung konnte die frischgebackene Deutsche Vizemeisterin im Mehrkampf Surya Eiche (SG GW 1921 Darmstadt) ihren Wettkampftag erfolgreich abschließen. Platz drei im Spirale-Finale belegte Leonie Sauter (TV Senden-Ay) hinter ihrer Vereinskameradin und Vizemeisterin in der Spirale Lea Gmeiner.

Altersklasse 13/14

Ella Sophie Köhler: Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf

Lokalmatadorin und Norddeutsche Jugendmeisterin Ella Sophie Köhler (TSV Bayer 04 Leverkusen) setzte sich gegen die Süddeutsche Jugendmeisterin dieser Altersklasse Hannah Christine Krückel (ASV Rimpar) eindrucksvoll durch. Ella erhielt in allen drei Disziplinen die höchsten Wertungen im 19-köpfigen Teilnehmerfeld dieser Wettkampfklasse und setzte sich mit 1,25 Punkten Vorsprung zum zweiten Platz ab. Die Bronzemedaille ging an Leonie Straus (ASV Rimpar).

Altersklasse 12

Frieda Wilke: Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf

Frieda Wilke (Magdeburger SV 1990) ist die neue Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf der 12-jährigen Turnerinnen. Sie turnte mit Abstand die beste Geradekür (8,15 Punkte) in ihrer Altersklasse und zeigte auch im Sprung und in der Spirale gute Leistungen. Zweite wurde Mia Sophie Schmidt (TSV Bayer 04 Leverkusen). Platz drei ging an Kaya Straßberger (SV Kirchweyhe u. Umgebung).

Jamal Kiel: Deutscher Jugendmeister im Mehrkampf

Die drei jüngsten männlichen Teilnehmer verteilten die Podestplätze unter sich: Jamal Kiel (TSC Strausberg) war der glückliche Sieger, Platz zwei ging an Bero Schröter (SG GW 1921 Darmstadt), Dritter wurde Christoph Lindner (Magdeburger SV 1990).

Autorin: Carmen Menn, rhoenrad-dtb.de

Weiterführende Links

Anhänge