Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Team Trampolinturnen

Kyrylo Sonn beendet Karriere

28.06.2019 12:05

DTB-Trampolinturner Kyrylo Sonn beendet mit sofortiger Wirkung seine sportliche Karriere.

Kyrylo Sonn bei der EM in Baku | Bildquelle: Roesler

Der 28-Jährige möchte sich seiner beruflichen Entwicklung widmen und wird eine Ausbildung bei der Bundespolizei anfangen. Der am Bundesstützpunkt in Bad Kreuznach trainierende Sonn gilt als einer der leistungsstärksten deutschen Trampolinturner. Seinen größten Erfolg feierte er bei den Europameisterschaften 2018 in Baku mit dem fünften Platz im Einzelfinale. 2017 und 2016 errang er den Deutschen Meistertitel im Einzel.

„Es ist sehr schade, denn Kyrylo Sonn war eine unserer Hoffnungen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Wir müssen seine Entscheidung, den Fokus auf die berufliche Entwicklung zu legen, respektieren und wünschen ihm alles Gute hierfür“, sagte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam.

Kyrylo Sonn ist aktuell noch Sportsoldat der Bundeswehr und wird im September seine Ausbildung bei der Bundespolizei beginnen. Im Laufe seiner Karriere konnte er in Einzel, Synchron und mit der Mannschaft summiert mehr als 20 Deutsche Meistertitel feiern.

Weiterführende Links