Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Team Gerätturnen

Toba und Rida als erste WM-Athleten nomiert

18.08.2019 14:50

Der Deutsche Turner-Bund hat am Sonntag (18.08.2019) die ersten Turner für die im Oktober stattfindende Turn-WM Stuttgart 2019 norminiert.

Nguyen, Toba und Rida (v.l.) | Foto Minkusimages
Nguyen, Toba und Rida (v.l.) | Foto Minkusimages

Andreas Toba und Karim Rida wurden einen Tag nach dem zweiten Qualifikationswettkampf von Cheftrainer Andreas Hirsch in Abstimmung mit dem DTB-Lenkungsstab für die Heim-WM fest nominiert.

Die Beiden hatten tags zuvor im Olympischen und Paralympischen Trainingszentrum Kienbaum den Qualifikationswettkampf für sich entschieden. Vorbehaltlich eines medizinischen Belastungschecks wurde zudem Marcel Nguyen für die Titelkämpfe nominiert. Der Münchner hatte den ersten Ausscheidungswettkampf im Rahmen der Deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen auf Rang zwei abgeschlossen. Bei dem Wettkampf am Samstag konnte er aufgrund von Schulterproblemen nicht an allen Geräten turnen.

„Wir haben damit einen ersten Schritt hin zur Formierung des Teams für die WM getan. Die weiteren Schritte sollen nach dem Länderkampf in Backnang erfolgen. Hier versprechen wir uns auch Aufschluss über die Belastungsfähigkeit von Marcel Nguyen zu erhalten“, erklärte DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam. Bei dem Wettkampf am 14. September wird auch der an der Hand verletzte Lukas Dauser die letzte Möglichkeit erhalten, seine Wettkampffähigkeit unter Beweis zu stellen und so noch in das Aufgebot für Stuttgart 2019 zu rutschen.
 

Weiterführende Links