Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Kinderturnen

TV "Vorwärts" Marköbel absolviert Kinderturn-Abzeichen

21.08.2019 08:04

"Mitmachen können alle Kinder!“, so lautet das Motto des Kinderturn-Abzeichens. Dabei ist es egal, ob die Kinder unterschiedlicher kultureller oder sozialer Herkunft sind oder gar eine Behinderung haben. Insgesamt 101 vier- bis zehnjährige Kinder absolvierten erfolgreich das Abzeichen.

Bildquelle: TV "Vorwärts" Marköbel

Das Angebot der Deutsche Turnerjugend (DTJ) passte gut in das Stundenbild Kinderturngruppen und der Psychomotorik-Turngruppen des TV Marköbel. Den 101 Kindern bot sich die Chance, durch verschiedene Bewegungsangebote und immer neue Herausforderungen, ihrem Bewegungsdrang nachzugehen. Die Durchführung und Abnahme wurde in die wöchentlichen Übungsstunden eingebettet.

Die Anforderungen orientierten sich dabei am altersgemäßen Entwicklungs-und Könnensstand der Jungen und Mädchen. Hier wurde bewusst der Spaß an der Bewegung in den Vordergrund gestellt, um den Kindern eine vielfältige Bewegungserfahrung zu ermöglichen, die Selbstständigkeit zu fördern und sie in ihrem Entwicklungsprozess gezielt zu unterstützen. Damit die 101 Turnkinder das Kinderturn-Abzeichen bestehen konnten, mussten 6 Übungen aus mindestens 4 Kategorien bestanden werden, wobei die Kategorie "Teamarbeit" in jedem Fall abgedeckt werden musste. Mit viel Geschick, Mut und Können erturnten sich die Kinder Punkt um Punkt. Am Ende konnten die Übungsleiter/innen 101 stolzen Kindern eine schöne Urkunde und ihre persönliche Lauf- und Wertungskarte überreichen. 70 Kinder erturnten sich das goldene Kinderturn-Abzeichen, fast 29 erreichten das Silberne und 2 das Bronzene. Die Freude war groß bei den Kindern, den Übungsleitern und den Eltern über die sehr guten Ergebnisse. Viele Eltern bedankten sich bei den Übungsleiter/innen und Sportassistent/innen für deren Einsatz. Für eine so große Zahl an Kindern ein Bewegungsangebot zu schaffen und die Kinder zu sportlichen Aktivitäten in ihrer Freizeit zu motivieren ist nicht selbstverständlich.

Heike Brune