Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Kinderturnen

Suchtprävention in der Vereinsarbeit

03.03.2020 08:44

Die von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiierte Kampagne „Kinder stark machen“ wendet sich an alle Erwachsenen, die Verantwortung für Kinder tragen. Sie zielt darauf ab, das Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl von Kindern und Jugendlichen zu stärken, damit sie später von sich aus Nein zu Suchtmitteln wie zum Beispiel Tabak und Alkohol sagen können.

Bildquelle: BZgA

Im Umgang mit Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren gibt die BZgA zwei zentrale Empfehlungen:

Unterstützung der Kinder bei der Entwicklung eines positiven Selbstbildes, so dass sie von sich sagen können:

  • Ich weiß, was ich kann.
  • Ich stelle mich Herausforderungen. Ich weiß, dass ich selbst etwas ändern kann.
  • Ich akzeptiere mich, so wie ich bin.
  • Ich erhalte Zuwendung und Liebe.
  • Ich kann Niederlagen ertragen.
  • Ich kann mir selbst helfen.
  • Ich kann Nein sagen.
  • Ich kann träumen.

Fördern des Miteinanders, sodass die Kinder von sich sagen können:

  • Ich kann anderen vertrauen.
  • Ich versuche, Konflikte zu lösen.
  • Ich kann mich auf andere verlassen.
  • Ich kann aktiv auf andere zu gehen.
  • Ich nehme Rücksicht auf andere.
  • Ich fühle mich von anderen akzeptiert.
  • Ich übernehme Verantwortung gegenüber anderen.

Informationen zu den Schulungen für Übungsleiter/innen und zu den kostenlosen Materialpaketen für Vereine finden Sie unter: www.kinderstarkmachen.de