Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

DTB News

European Championships Munich 2022: Premiere 'Class of 22'

11.08.2020 08:00

'Class of 22' begleitet Turner Felix Remuta zur Heim-EM 2022 im Rahmen der European Championships.

European Championships Munich 2022 / Bildquelle: Munich 2022
European Championships Munich 2022 / Bildquelle: Munich 2022

Zum Zwei-Jahres-Countdown der European Championships Munich 2022 (11. bis 21.08.2022) wird das Projekt "Class of 22" präsentiert, um damit die Vorfreude auf das größte Sportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972 zu wecken.

Mit der "Class of 22" werden in einem monatlichen Dokuformat zwölf deutsche Athletinnen und Athleten auf ihrem Weg zur Heim-EM begleitet und es wird bspw. mit Eindrücken aus dem Training auch hinter die Kulissen geblickt. Für das Turnen wird Felix Remutas Weg über die kommenden zwei Jahre begleitet. 

Mit der Live-Stream-Primiere der ersten beiden Folgen am 11. August 2020 (www.munich2022.com/live) startete das monatliche Format. Alle Folge werden auf dem YouTube-Kanal von Munich 2022 auch On-Demand zur Verfügung stehen. Teil der ersten Episode ist auch Nationalmannschaftsturner Felix Remuta.

 

European Championships Munich 2022

Sowohl die Europameisterschaften der Senior*innen als auch der Junior*innen werden 50 Jahre nach den Olympischen Spielen von 1972 erneut die Olympiahalle in München mit vielen internationalen Fans des Turnsports füllen. Mit insgesamt rund 4.400 Athletinnen und Athleten aus ganz Europa werden neben dem Turnen auch die Sportarten Leichtathletik, Rudern, Rad, Triathlon, Klettern, Kanu-Rennsport, Tischtennis und Beachvolleyball das Erbe und den Geist der Olympischen Sportstätte in der Landeshauptstadt München wiederaufleben lassen. Der Olympiapark bietet nicht nur kurze Wege zwischen den Veranstaltungsstätten, sondern setzt mit seiner bereits vorhandenen Infrastruktur ein wichtiges Statement in Sachen Nachhaltigkeit bei Großsportveranstaltungen.