Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Kinderturnen

Vierter bundesweiter Tag des Kinderturnens

24.11.2020 09:48

Der Deutsche Turner-Bund (DTB) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ziehen eine positive Bilanz der Offensive Kinderturnen. Trotz der Corona-Pandemie setzt sich der DTB für die Bewegungsförderung von allen Kindern ein.

 

Bildquelle: Shutterstock

Auch in diesem Jahr hat der Tag des Kinderturnens, trotz Corona-Pandemie, bereits zum vierten Mal in Folge vom 6. bis 8. November 2020 stattgefunden. Gerade um ein Zeichen zu setzen, die Kleinsten in dieser schwierigen Situation mit ihren Bedürfnissen nicht allein zu lassen. Die Deutsche Turnerjugend (DTJ) hat sich allerdings angesichts der Situation, die Entscheidung einen Tag des Kinderturnens durchzuführen, nicht leicht gemacht. Durch eine Befragung an alle Vereine, die in den vergangenen Jahren am Tag des Kinderturnens teilgenommen haben, wurden die Herausforderungen, die Vereine bei einer Durchführung haben, deutlich. Die unterschiedlichen Verordnungen der Länder und Vorgaben von Schulen und Kommunen sowie der erneute Lockdown machten es unmöglich, eine beispielhafte Umsetzung für den Tag des Kinderturnens bundesweit zu erarbeiten und zur Verfügung zu stellen.

Trotz der schwierigen Zeit möchten sich DTB und DTB mit ihren Landesverbänden für die Bewegungsförderung aller Kinder stark machen. Daher hat der Tag des Kinderturnens stattgefunden, aber auf unterschiedliche Art und Weise. Viele Landesturn(er)jugenden sind mit ihren Vereinen sehr kreativ geworden: von einer rein digitalen Umsetzung bis hin zu unterschiedlichen Bewegungsaufgaben für zu Hause wie eine Rallye, einem Bewegungs-ABC, Kinderturn-Tanz „Turnkids“, Kinderturn-Abzeichen online und vieles mehr. Über 400 Vereine meldeten sich an.

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie wurde das diesjährige Pressegespräch am 6. November 2020 rein digital umgesetzt. Neben einem Rückblick auf die letzten Jahre der Offensive Kinderturnen wurde auf die Bedeutung der Bewegungsförderung von Kindern – gerade in diesen Zeiten - hingewiesen.

„Wir möchten damit ein Zeichen setzen und den Kindern und deren Eltern signalisieren, dass wir weiterhin für sie da sind. Darüber hinaus wollen wir gleichzeitig Danke sagen an alle ehrenamtlichen Funktionsträger*innen und Übungsleiter*innen für ihr außerordentliches Engagement, ohne das wir diese schwierige Zeit nicht so gut überstanden hätten und hoffentlich auch werden", sagte DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl bei der Gesprächsrunde.

Gesprächsgäste waren Alfons Hölzl (DTB-Präsident), Michael Leyendecker (Vorsitzender Deutsche Turnerjugend), Rainer Brechtken (stellv. Vorsitzender Deutsche Kinderturn-Stiftung), Prof. Dr. Heidrun Thaiss (Leiterin BZgA), Madeleine Reimer (Aktion Mensch Stiftung), Sarah Voss (Nationalturnerin und Botschafterin Kinder stark machen) und Singa Gätgens (TV-Moderatorin und Botschafterin Kinder stark machen).

 

 

Kinder brauchen Engagierte

Das diesjährige Schwerpunktthema lautete: Engagement. Das Augenmerk richtete sich auf die Vielzahl an Übungsleiter*innen, die den Kindern eine tolle Kinderturn-Stunde ermöglichen. Im Rahmen des Pressegesprächs dankt Michael Leyendecker, Vorsitzender der Deutschen Turnerjugend allen Engagierten: „Um diesen Menschen für Ihr außerordentliches Engagement zu danken und ihnen die Wertschätzung zu geben, die sie verdienen, richtet sich unser Appell an die Eltern: Zeigen Sie sich in diesen schwierigen Zeiten mit Ihren Vereinen solidarisch und melden Sie die Kinder nicht vom Vereinssport ab.“

Die DTJ hat zum diesjährigen Motto entsprechende Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt. Mit kurzen Engagement-Clips von Engagierten im Kinderturnen wurde in den sozialen Medien aufmerksam gemacht. Des Weiteren hat die DTJ mit Taffis Turnstunde das Kinderturnen in das häusliche Wohnzimmer gebracht, sodass sich Kinder gemeinsam mit ihren Eltern in Bewegung bringen konnten. Alle 15 Videos finden Sie im YouTube-Channel der DTJ.

 

 

BZgA als langjährige Partnerin

Eine positive ganzheitliche Entwicklung der Kinder ist nicht nur ein Anliegen des Turner-Bundes, sondern auch des langjährigen Kooperationspartners, der BZgA. Bereits von Beginn an unterstützt die BZgA die Offensive Kinderturnen mit ihrer Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ zur frühen Suchtvorbeugung tatkräftig. Prof. Dr. Heidrun Thaiss, Leiterin der BZgA, erklärt: „Kinder wollen toben und sich bewegen. Bewegung trägt erheblich zu einer gesunden körperlichen, kognitiven und sozialen Entwicklung der Kinder bei. Sie testen spielerisch ihre Möglichkeiten und Grenzen aus, wagen Neues, erfahren Vertrauen und Anerkennung. Diese Erfahrungen sind wichtige Voraussetzungen, damit Kinder zu starken Persönlichkeiten reifen, die später zu Suchtmitteln wie Alkohol und Tabak ‚Nein‘ sagen können. Im Verein wird ihnen die Möglichkeit geboten, soziale Kompetenzen zu entwickeln. Wir hoffen sehr, dass die Vereine bald wieder ihre Sportangebote durchführen können.“

 

 

 

Weitere Informationen zur Offensive Kinderturnen unter www.kinderturnen.de.

 

Informationen zur Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ unter www.kinderstarkmachen.de