Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Welt-Gymnaestrada

Auftakt in Dornbirn

08.07.2019 00:42

Eröffnungsfeier verschoben - doch die Laune ist bestens.

DTB-Offizielle Dr. Hölzl, Werkmann, Röhrbein und Schneidenbach mit dem Showteam TSV
DTB-Offizielle Dr. Hölzl, Werkmann, Röhrbein und Schneidenbach mit dem Showteam TSV

Marie-Louise  Hinterauer hätte lieber eine bessere Nachricht gehabt. Doch die Präsidentin der Welt-Gymnaestrada von Dornbirn musste die Auftaktpressekonferenz am Sonntag mit der Nachricht von der Absage der Eröffnungsfeier beginnen. Angesichts von Sturm- und Gewitterwarnungen hatten sich die Verantwortlichen einstimmig dafür entschieden, kein Risiko einzugehen. Die Veranstaltung mit dem Einmarsch der Nationen wird nun am Mittwoch um 14.30 Uhr im Stadion Birkenwiese nachgeholt.

Die  2.250 deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der 16. Auflage des weltweit größten Show-Gymnastikfestivals ließen sich die Laune nicht verderben. Zumal sie schon eine stimmungsvolle Welcome Party am Vorabend hinter sich hatten. In Bregenz, der Bodensee-Stadt, in der die zweitgrößte Delegation nach der Schweiz in den nächsten Tagen beheimatet ist, lieferten ausgewählte Gruppen am Hafen eine Kostprobe ihres Könnens ab und zogen dabei  nicht nur die Bevölkerung an, sondern auch die Blicke der Besatzungen des Teils der „Weißen Flotte“ auf sich, die gerade am Ufer angelegt hatte.

Wir freuen uns darauf, Teil dieser Welt-Gymnaestrada zu sein, und sind stolz, mit der zweitgrößten Gruppe in Dornbirn vor Ort zu sein.

Michaela Röhrbein, DTB-Generalsekretärin