Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Rhönradturnen

Deutsche Meister im Rhönradturnen stehen fest

14.10.2018 17:11

Am 13.10.2018 wurden in Arnsberg die Titel der Deutschen Meisterschaften im Rhönradturnen vergeben.

Foto: Stefan Serth / rhoenrad-dtb.de

23 Rhönradturnerinnen und 6 Rhönradturner trafen sich gestern in der Rundturnhalle Arnsberg, um die neuen Deutschen Meister im Mehrkampf und in den Einzeldisziplinen Spirale, Sprung und Geradeturnen mit Musik zu ermitteln. Der TV Arnsberg sorgte dank der Unterstützung vieler engagierter Helfer für eine angenehme Wettkampfatmosphäre. Die Rhönradabteilung des Vereins nahm ihr 30-jähriges Bestehen zum Anlass, die diesjährige DM auszurichten. Herzlichen Dank dafür!

Carsten Heimer holt alle DM-Titel, Kira Homeyer gewinnt DM-Mehrkampf

Sowohl Carsten Heimer vom TSV Taunusstein-Bleidenstadt als auch Kira Homeyer vom SV Taunusstein-Neuhof verteidigten ihre Mehrkampftitel. Heimer konnte sich in den Finals drei weitere Goldmedaillen abholen, Homeyer verzichtete vorsichtshalber auf die Teilnahme an den Finalwettkämpfen. Sie hatte während des Wettkampfs immer wieder Schmerzen in der Schulter. 

Mehrkampf der Männer - Ergebnisse

1. Platz: Carsten Heimer - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 27,60 Punkte
2. Platz: Tim Calmano - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 25,40 Punkte
3. Platz: Johannes Keller - DJK Göppingen e. V. - 23,40 Punkte

Mehrkampf der Frauen - Ergebnisse

1. Platz: Kira Homeyer - SV Taunusstein-Neuhof -  30,15 Punkte
2. Platz: Sarah Metz - SV Taunusstein-Neuhof - 29,45 Punkte
3. Platz: Isabel Pietro - Berliner Turnerschaft - 26,35 Punkte

Mehrere Verletzte dezimierten die Teilnehmerfelder

Leider gab es vor und während des Wettkampfs einige Verletzungen: Team-Weltmeister Luca Christ (VfL Lahnstein 1970 e. V.) musste bereits vor dem Wettkampf verletzungsbedingt aufgeben, die zweifache Weltmeisterin Lilia Lessel (SG GW 1921 Darmstadt) konnte nach einer unglücklichen Landung beim Sprung nicht mehr weiterturnen und Markus Lang (Stolberger TG 1883) holte sich Blessuren bei seinem missglückten Auerbach-Salto vom Rad.

3x Gold für Carsten Heimer, 2x Gold für Isabel Pietro und 1x Gold für Sarah Metz in den Finalwettkämpfen

Finale Geradeturnen auf Musik der Männer - Ergebnisse

1. Platz: Carsten Heimer - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 10,75 Punkte
2. Platz: Tim Calmano - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 8,75 Punkte
3. Platz: Nicolai Ruschmeyer - TSV Trittau v. 1899 - 6,90 Punkte

Spirale-Finale der Männer - Ergebnisse

1. Platz: Carsten Heimer - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 10,20 Punkte
2. Platz: Tim Calmano - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 8,65 Punkte
3. Platz: Nico Weiß - Turn- und Sportclub Strausberg e. V. - 8,20 Punkte

Sprung-Finale der Männer - Ergebnisse

1. Platz: Carsten Heimer - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 8,75 Punkte
2. Platz: Nico Weiß - Turn- und Sportclub Strausberg e. V. - 8,50 Punkte
3. Platz: Tim Calmano - TSV Taunusstein-Bleidenstadt - 8,45 Punkte

Finale Geradeturnen auf Musik der Frauen - Ergebnisse

1. Platz:  Isabel Pietro - Berliner Turnerschaft - 10,40 Punkte
2. Platz: Ida Glingener - SG Essen-Heisingen 1887 und Birte Zelfel - TSV Bayer 04 Leverkusen - 9,85 Punkte

Spirale-Finale der Frauen - Ergebnisse

1. Platz: Isabel Pietro - Berliner Turnerschaft - 10,80 Punkte
2. Platz: Sarah Metz - SV Taunusstein-Neuhof - 10,50 Punkte
3. Platz: Lea Adding - SG Essen-Heisingen 1887 - 9,50 Punkte

Sprung-Finale der Frauen - Ergebnisse

1. Platz: Sarah Metz - SV Taunusstein-Neuhof - 8,70 Punkte
2. Platz: Sandra Marlok - Sportvg Feuerbach e. V. und Ida Glingener - SG Essen-Heisingen 1887 -  7,25 Punkte

Weiterführende Links

Anhänge