Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Lehrgänge

dvs-Tagung über „Turnen trainieren und vermitteln“

10.07.2018 17:00

„Turnen trainieren und vermitteln“ lautet das Thema der 10. Jahrestagung der Kommission Gerätturnen der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), die vom 3. bis 5. September am Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingen stattfindet.

Trainerkongress | Bildquelle: picture alliance

In der Ankündigung heißt es: „Die Vielfalt des heutigen Turnens spiegelt sich nicht nur in der Breite der klassischen und neuen Sportarten und Bewegungsformen wider, die sich unter diesem Überbegriff bündeln lassen. Gymnastik, Parkour, Akrobatik, Tanz, Gerätturnen und vieles mehr werden unter einer leistungssportlichen Perspektive betrieben und sind ebenso Inhalte des Ge-sundheits- und des Schulsports wie auch des Fitness- und Breitensports. Damit werden die Sportarten und Bewegungsfelder aus dem weiten Bereich des Turnens zum Gegenstand der Vermittlung wie zum Inhalt des Trainings von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen oder Senioren.“

Im Blick der Vorträge und Referate in Arbeitskreisen stehen das zielgerichtete Training und die strukturierte Vermittlungsprozesse in sämtlichen Praxisfeldern und für die verschiedenen Ziel-gruppen des Turnens als Gegenstand von Lehr- und Lernprozessen einerseits und als Thema der sportwissenschaftlichen Forschung andererseits. Drei Plenarvorträge sind geplant: Prof. Dr. Katrin Giehl von der Universität Tübingen spricht über „Körperbild und Essverhalten von Athletin-nen und Athleten in technisch-kompositorischen Sportarten“, Prof. Dr. Alfred Richartz, Universität Hamburg, zum Thema: „Pädagogische Qualität im Training des Turnens und der Rhythmischen Sportgymnastik“; Prof. Dr. Marco Taubert von der Universität Magdeburg refertiert über: „Tech-niktraining im Turnen: von neuronalen Kor-relaten zu trainingsmethodischen Ansätzen“.

Die Tagung richtet sich somit an interessierte Trainerinnen und Trainer aus dem Leistungssport, aus der schulischen oder hochschulischen Ausbildung, aber nicht zuletzt auch an alle Lehrenden aus dem Vereinssport, die an einer sachangemessenen und adressatenorientierten Vermittlung das Gerätturnens in seiner Vielfalt interessiert sind.

DOSB-PRESSE

Weiterführende Links