Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turn-Team-Deutschland

EM ohne Scheder

07.07.2018 22:27

Nach ihrer Fingerverletzung wird die Olympiadritte am Stufenbarren nicht mit zu den kontinentalen Titelkämpfen in Glasgow reisen.

Die Chemnitzerin hatte sich im Training einen knöchernen Sehnenausriss am Grundgelenk des linken Ringfingers zugezogen. Die Verletzung machte eine Operation notwendig, die am vergangenen Donnerstag vorgenommen wurde. Bundestrainerin Ulla Koch erklärte, dass man nun auch mit Blick auf die Weltmeisterschaften und die damit verbundene erste Olympiaqualifikation in Doha/Katar kein Risiko eingehen werde: "Sophie ist bei der EM nicht dabei." 

Für Sophie Scheder (TuS Chemnitz-Altendorf) ist der Ausfall deshalb besonders bitter, da sie sich nach fast zwei Jahren verletzungsbedingter Pause erst bei der EM-Qualifikation am 23. Juni in Chemnitz auf der Wettkampfbühne zurückgemeldet und mit Bestleistung an ihrem Spezialgerät Barren ihre Medaillenambitionen für Schottland unterstrichen hatte. In der Vorbereitung schlug sie sich jedoch eine Woche vor dem Länderkampf in St.Etienne erst den Finger an und verletzte sich dann bei einer Abstützbewegung während des Konditionstrainings in Frankfurt am Main weiter.