Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Wettkämpfe

FIG Parkour Weltcup in Montpellier

29.05.2019 13:24

Der FIG Parkour Weltcup in Montpellier wird vom 31. Mai bis zum 02. Juni erstmals mit deutscher Beteiligung ausgetragen.

Andy Haug | Bildquelle: STB
Andy Haug | Bildquelle: STB

Andy Haug, Botschafter für die Turn-WM 2019 in Stuttgart, wird Deutschland an der französischen Mittelmeerküste repräsentieren. Der 28-Jährige ist professioneller Parkour- und Freerunning-Athlet und trat bereits bei mehreren Weltcups an, die jedoch noch nicht vom Turnweltverband FIG veranstaltet wurden. In Frankfreich werden die Disziplinen Parkour Speed Run und Parkour Freestyle ausgetragen.

Über die Sportart
Parkour ist die Art sich möglichst effizient, nur mit den Fähigkeiten des eigenen Körpers fortzubewegen und Hindernisse, die im Wege stehen, fließend zu überwinden. Bewegungsfluss und ‑kontrolle stehen dabei im Vordergrund. Es umfasst unterschiedliche Sparten und Abweichungen wie z.B. das Freerunning, dessen Fokus mehr auf Kreativität und Ästhetik statt auf Effizienz liegt. Das eigentliche Training führt nicht zwangsläufig zu einem Wettkampf oder Wettbewerb mit anderen Teilnehmern. Es geht dann vielmehr um eine gelebte Kunstform durch die versucht wird die Grenzen des eigenen Körpers und der Umwelt zu überwinden. Deshalb wird Parkour auch als „Kunst der effizienten Fortbewegung“ bezeichnet. Seit einem Jahr gehört die Sportart zum Repertoir der FIG.

Weiterführende Links