Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Welt-Gymnaestrada

Pressekonferenz vor Deutschem Abend

09.07.2019 16:12

Nationaler Abend und Turnfest 2021 - gute Laune und viel Vorfreude in Dornbirn.

Pressekonferenz mit Rosenthal, Hölzl und Wehr-Reinhold (v.l.) | Foto: DTB
Pressekonferenz mit Rosenthal, Hölzl und Wehr-Reinhold (v.l.) | Foto: DTB

Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Welt-Gymnaestrada in Dornbirn beschrieb DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl am Dienstag (09.07.19) seine Eindrücke von dem bunten Event am Bodensee. Wolfram Wehr-Reinhold von der niedersächsischen Turn- und Sportfördergesellschaft (TSF) machte Appetit auf den Deutschen Abend und Leipzigs Bürgermeister Heiko Rosenthal nutzte die Gelegenheit, um auf ein anderes Mega-Event des Turnens hinzuweisen - das Internationale Deutsche Turnfest Leipzig 2021.

Wahre Werbung für den Turnsport
„Ich bin begeistert, das ist wahre Werbung für den Turnsport. Man erlebt überall freudestrahlende Menschen, die so hilfsbereit und nett sind. Das ist gelebte Völkerverständigung, was wir hier erleben“, erklärte Alfons Hölzl, der am Sonntag zur deutschen Delegation hinzugestoßen war. Der Präsident zeigte sich vor allem vom Niveau der Vorführungen der jeweiligen Vereine positiv überrascht. „Das zeigt auch, dass wir ganz tolle Trainerinnen und Trainer haben, aber auch gute Choreografinnen und Choreografen“.

Wolfram Wehr-Reinhold produziert mit seiner Agentur eine der erfolgreichsten Turnshows Europas das „Feuerwerk der Turnkunst“. Jetzt produziert er mit der TSF den Deutschen Abend im Auftrag des DTB und kennt die Unterschiede. „Beim Feuerwerk arbeiten wir hauptsächlich mit professionellen Gruppen aus aller Welt. Hier haben wir es mit Turngruppen aus unseren Vereinen zu tun, das sind ganz besondere Herausforderungen. Wir sind immer wieder erstaunt über die große Qualität, die in den Vereinen dargeboten und auf die Bühne gebracht wird“, so Wehr-Reinhold, der bereits Einblicke in den Deutschen Abend gab. „Es geht um die deutsche Kultur, deutsche Bauwerke, um die unterschiedlichsten Facetten Deutschlands. Wir wollen das bunte Deutschland darstellen, dabei spielt natürlich Inklusion auch eine Rolle“, sagte Wehr-Reinhold zu dem nationalen Highlight, bei dem auch Olympiasieger Fabian Hambüchen als Botschafter für die Turn-WM Stuttgart 2019 auftritt.

Leipzig 2021 möchte Internationalität
Großveranstaltungen haben im Deutschen Turner-Bund eine große Tradition und besondere Anziehungskraft. Das nächste Deutsche Turnfest findet in Leipzig 2021 statt und zwar an einem neuen, verkürzten Termin – an Christi Himmelfahrt. Das Turnfest wird sich mit vielen neuen Ideen und zudem sehr modern präsentieren. Nicht zuletzt dadurch passt es wunderbar zur Austragungsstadt. „Leipzig ist eine sehr traditionsbewusste Stadt, immerhin findet das Turnfest zum 13. Mal hier statt. Leipzig ist eine kompakte Stadt. Ich glaube es wird eine Stadt sein, die sich komplett in den Farben des Turnfestes präsentieren wird. Wir möchten gemeinsam die Internationalität nach Leipzig tragen“, sagte Heiko Rosenthal als zuständiger Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung, Sport der Stadt Leipzig.

Mehr Infos zum Turnfest 2021 unter www.turnfest.de.