Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Europäische Woche des Sports

Runter von der Couch, rein in die Sportklamotten

16.09.2019 19:01

Vom 23. bis 30. September ruft Deutschland mit der Europäischen Woche des Sport unter dem Motto "It is time to #BeActive" zu mehr Bewegung auf. Egal ob auf der Arbeit, in der Freizeit oder zu Hause. Es ist nie zu spät, um den Lebensstil aktiver zu gestalten.

Europäische Woche des Sports | Bildquelle: European Union
Europäische Woche des Sports | Bildquelle: European Union

Deutsche sind Bewegungsmuffel

38 Prozent der Deutschen treiben nie Sport. Das zeigt die jüngste Ausgabe des Eurobarometer von 2018. Besonders besorgniserregend ist dabei der Negativtrend: Es gibt in Deutschland neun Prozent mehr Bewegungsmuffel als in der Voruntersuchung aus dem Jahr 2013. Die Deutschen sind zwar bewegungsfreudiger als der Europäer im Durchschnitt, da machen 46 Prozent nie Sport, von den Spitzenreitern aus Skandinavien sind sie aber weit entfernt. In Finnland geben nur 13 Prozent der Menschen an, dass sie nie Sport treiben.

Mit der Europäischen Woche des Sports setzt die EU-Kommission seit 2015 jedes Jahr ein Zeichen für mehr Bewegung. Denn der Bewegungsmangel wirkt sich nicht nur negativ auf die Gesundheit jedes Einzelnen aus, er hat auch weitreichende Folgen für die Gesellschaft und bremst die wirtschaftliche Entwicklung der EU. Die Europäische Woche des Sports findet jedes Jahr vom 23. bis zum 30. September statt.

In Deutschland ist der Deutsche Turner-Bund e.V. seit 2016 der nationale Koordinator. Mit den Botschaftern Sophie Scheder und Eberhard Gienger setzt sich der DTB dafür ein, unter dem Motto #BeActive so viele Menschen wie möglich in Bewegung zu bringen.

#BeActive Nights

In diesem Jahr finden bundesweit rund 500 Veranstaltungen in Vereinen, Fitness-Studios, Unternehmen sowie in Schulen, Städten und Gemeinden statt. Highlight-Veranstaltungen sind 29 #BeActive Nights, die am Samstag den 28. September bundesweit gleichzeitig stattfinden. Neben einigen herausstechenden Veranstaltungen wie dem Küstenmarathon in Otterndorf, den Mitmachangeboten während der Deutschen Meisterschaften im Ringtennis, Faustball, Orientierungslauf, Gymnastik und Dance, sind es vor allem die zahlreichen kleinen Vereine in städtischen und ländlichen Gebieten, die es schaffen Menschen für Sport zu begeistern. 

Sie wollen reinschnuppern?

Dann schauen sie auf der Website der Europäischen Woche des Sports vorbei und suchen Sie nach einer Veranstaltung in Ihrer Nähe. 

Da der Kampf gegen Bewegungsmangel in Deutschland nicht allein geführt werden kann, hat der DTB sich ein Netzwerk aus Unterstützern aufgebaut. Diese reichen von Sportverbänden, wie unter anderem der Bund Deutscher Radfahrer, der Betriebssportverband und der Deutsche Karate Verband, über kommerzielle Anbieter wie Fitness First und das Unternehmen Runners Point bis zum Deutschen Städte- und Gemeindebund, der alle Kommunen in der Bundesrepublik zu mehr Bewegung aufruft.

Frankfurt - die Flagship Veranstaltung

Als besondere Flagship-Veranstaltung findet in Frankfurt am Main das Event #BeActive Frankfurt statt. Hier werden auf einer Aktionsfläche am Mainkai während der Europäischen Woche des Sports eine Vielzahl an Sportangeboten zum Ausprobieren sowie Kochevents und ein Bühnenprogramm geboten. Außerdem findet die bundesweit größte #BeActive Night an dieser Bühne statt.

Mehr zum Programm in Frankfurt finden Sie hier.

Nachdem dieses Jahr die Europäische Woche des Sports offiziell in Finnland eröffnet wird, hat Deutschland aufgrund der EU-Ratspräsidentschaft 2020 die Ehre die Europäische Woche des Sports offiziell zu eröffnen und darf die Rolle des Gastgebers für die deutsche und europäische Politik übernehmen. Das Flagship-Event wird in die Veranstaltung #BeActive Frankfurt eingebunden. Die jährlich stattfindende Veranstaltung mit Aktionsfläche am Mainkai bietet auch dieses Jahr eine Vielzahl an Sportangeboten, Kochevents sowie die bundesweit größte #BeActive Night.

Über die Europäische Woche des Sports in Deutschland

Die Europäische Woche des Sports wurde 2015 von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um die Bewegung und Gesundheit der Europäer zu fördern. Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Kampagne in Deutschland seit 2016. Mit circa fünf Millionen Mitgliedern und rund 18.000 Vereinen ist der DTB der zweitgrößte Spitzensportverband im deutschen Sport. Der DTB betreut eine Vielzahl von Sportarten ganzheitlich in ihren Ausprägungen als Leistungs-, Wettkampf- und Breitensport sowie als Freizeit- und Gesundheitssport und bündelt die Sportarten und Angebote in Marken.

Weiterführende Links