Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Team Trampolinturnen

Trampoliner holen in Sibirien Punkte für Olympia

21.09.2019 17:36

Beim dritten World Cup im russischen Khabarovsk platzieren sich vier von sieben DTB-Vertretern in den Top 30. Doch die nächste Herausfordeurng wartet bereits.

DTB-Delegation in Khabarovsk | Foto: DTB
DTB-Delegation in Khabarovsk | Foto: DTB

Das beste Ergebnis turnte bei den Frauen Aileen Rösler (MTV Stuttgart) ein, die nach ihrer langen Verletzungspause zum ersten Mal wieder auf internationalem Parkett dabei war. Die 19-Jährige belegte dabei unter 49 Teilnehmerinnen mit 99,730 Punkten den 29. Platz, direkt gefolgt von Silva Müller (MTV Bad Kreuznach/99,365).

Bei den Männern erreichte Lars Fritzsche (TGJ Salzgitter) als bester Deutscher mit 108,230 Punkten den 28. Rang, Fabian Vogel (MTV Bad Kreuznach) kam mit 107,65 Zählern auf Platz 30. Für Youngster Matthias Schuldt (TG Dietzenbach), der als neues P-Kader-Mitglied seine Weltcup-Premiere feierte, langten 106,495 Punkte für den 34. Platz unter 69 Startern. "Er hat für sich eine sehr gute Kür gezeigt", lobte Teammanager Patrick Siegfried den 19-Jährigen, über dessen gutes Debüt er sich ebenso freute wie über das gelungene Comeback von Rösler. 

"Schade" sei es jedoch  gewesen, dass ausgerechnet die beiden größten Hoffnungsträger im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2020, die Zehnte von Rio, Leonie Adam (MTV Stuttgart), und der deutsche Meister Matthias Pfleiderer (TV Immenstadt) ihre stabilen Trainingsleistungen nicht bestätigen konnten und ihre Küren frühzeitig abbrechen mussten. Derweil punkteten Vogel und Müller bereits zum dritten Mal für die Qualifikationsliste für Tokio.

Die vier besten von insgesamt sechs World Cups fließen in das Ranking ein. Einen ersten belastbaren Zwischenstand wird es demnach nach den Wettkämpfen Anfang Oktober im spanischen Valladolid geben, die die vierte Station auf dem Weg nach Japan darstellen. "Wir müssen dort auf jeden Fall Gas geben", erklärte Siegfried. 

Das Rennen um Olympia geht weiter
Am 05. und 06. Oktober gibt es demnach beim Worldcup in Valladolid die nächste Herausforderung für die DTB-Athletinnen und -Athleten im Rennen um Olympia. Leonie Adam, Silva Müller, Aileen Rösler und Isabel Baumann sowie die Männer mit Lars Fritzsche, Matthias Pfleiderer,
Matthias Schuldt und Fabian Vogel wollen hier erneut für Tokio Punten