Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turn-Team Deutschland

Ulla Koch blickt auf die Olympischen Spiele 2020 und 2024

04.02.2020 12:33

Das Ticket für die Olympischen Spiele haben sich die Frauen des Turn-Team Deutschland bei der Turn-WM in Stuttgart sichern können. Nun führt der weitere Weg in Richtung Tokio.

DTB-Cheftrainerin Ulla Koch | Bildquelle: MINKUSIMAGES
DTB-Cheftrainerin Ulla Koch | Bildquelle: MINKUSIMAGES

Von Ulla Koch
"Zusätzlich zu den Leistungen im Team erturnten Elisabeth Seitz und Sarah Voss als Zehnte beziehungsweise Sechste im Mehrkampf bei der Turn-WM zwei TOP-Ten Plätze. Beide qualifizierten sich auch jeweils für ein Gerätefinale. Aufbauend auf diesen Leistungen bereiten sich die Seniorinnen auf die Olympischen Spiele in Tokio vor. Dies geschieht unter anderem über die Weltcups im Mehrkampf, an den einzelnen Geräten sowie über die Europameisterschaften Ende April bis Anfang Mai in Paris. Im Gegensatz zur Weltmeisterschaft werden nur vier Turnerinnen das Turn-Team Deutschland bei den Olympischen Spielen in Tokio bilden. Geringe Chancen bestehen noch, einen weiteren Startplatz über die Weltcups und die EM zu generieren. Diese Chancen sollen genutzt werden. Insgesamt sind die Kriterien für Tokio hoch gesteckt. Medaillen- und Finalchancen stehen über der Mannschaftsdienlichkeit, es sei denn, auch die Mannschaft ist in der Prognoseleistung so stark, dass das Finale erreicht werden kann.

Der Weg zu den Olympischen Spielen

Im Juni 2020 beginnt der interne Qualifikationsprozess für die Turnerinnen des DTB mit den Deutschen Meisterschaften am 06. und 07. Juni im Rahmen der „Finals“ in Oberhausen. Die zweite interne Qualifikation für die Olympischen Spiele findet am 20. Juni in Frankfurt​​​​​​​ statt.
Nach der Vorbereitung in Frankfurt wird das Olympiateam am 09. Juli nach Japan abreisen, um dort auf Einladung der Stadt Joetsu ein Trainingslager zur Akklimatisation durchzuführen. Mit der Eröffnung, am 16. Juli, zieht die Delegation des Turn-Team Deutschland ins Olympische Dorf ein. Die Wettkämpfe der Damen beginnen am 26. Juli und enden mit einer großen Gala am 5. August.

Der Nachwuchs blickt auf Paris 2024

Für die Juniorinnen und „Jungseniorinnen“ beginnt mit dem Jahr 2020 die Vorbereitung auf die Spiele in Paris 2024. Es ist die Übergangszeit in die „Welt der Erwachsenen“. Nach den Junioreneuropameisterschaften, die zeitgleich mit den Seniorinnen in Paris stattfinden, werden für diesen Kreis die Programme anhand der neuen Wertungsvorschriften des Internationalen Turnerbundes (FIG) überprüft und sukzessive in die Trainingsprozesse aufgenommen. Im nächsten Olympiazyklus wird dann über die Olympischen Jugendspiele, Juniorenweltmeisterschaften und natürlich gemeinsam mit den derzeitigen Leistungsträgerinnen und erfahrenen Turnerinnen, die Mannschaft in Hinblick auf Paris 2024 zusammengefügt."

Weiterführende Links