Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turnen - Top News6 04.10.2005 11:25

Länderkampf in der Schweiz

Fahrig muss passen - Hambüchen am Start Mit Fabian Hambüchen, Thomas Andergassen, Robert Juckel, Eugen Spiridonov, Jens Übel und Thomas Taran tritt die Deutsche Nationalmannschaft am 08. Oktober unter der Leitung von Cheftrainer Andreas Hirsch zum Länderkampf an. Das DTB-Team startet damit mit der bestmöglichen Riege bei diesem Formcheck im schweizerischen Rheineck. Passen muss jedoch Sprungspezialist Matthias Fahrig, er hatte sich beim Auftakt in der Bundesliga einen Bluterguss am Zeh zugezogen.  Weiterlesen

Startseite - Top News6 01.10.2005 13:07

Bildband zum Turnfest vorgestellt

Vier Monate nach der grandiosen Schlußfeier des Turnfestes im Berliner Olympiastadion ist der offizielle Bildband zum Internationalen Deutschen Turnfest 2005 jetzt erschienen. DTB-Präsident Rainer Brechtken präsentierte den Bildband druckfrisch anläßlich einer Sitzung des DTB-Präsidiums Ende September in Hamburg und überreichte der Leiterin des Hamburger Sportamtes und früheren Geschäftsführerin des Berliner Organisationskomitees Michaela Petermann ein Exemplar. Weiterlesen

Turnen - Top News6 27.09.2005 14:00

Hambüchen gegen Fahrig - das Duell in der Bundesliga

Die Deutsche Turnliga steht in den Startlöchern, erstmals sind die Ligavereine der Frauen mit am Start und die Wettkämpfe werden parallel durchgeführt. Damit kommt es endlich zu einem gemeinsamen Ligafinale. Ab dem kommenden Wochenende werden nun über 650 Turnerinnen und Turner aus 68 Vereinen in 145 Wettkämpfen um Aufstiege und Meisterschaften kämpfen. Die Stars heißen jedoch Fabian Hambüchen und Matthias Fahrig, ihr Duell wird mit Spannung erwartet. Weiterlesen

RSG - News 20.09.2005 11:30

Deutsche Gymnastinnen mit gelungenem WM-Test

Deutschlands Gruppengymnastinnen haben beim Henkel Rhythmic Gymnastics World Cup in Düsseldorf Selbstvertrauen für die in anderthalb Wochen beginnenden Weltmeisterschaften getankt. In dem hochkarätigen Teilnehmerfeld aus acht Gruppen belegte das Team von Cheftrainerin Livia Medilanski mit fünf Bändern Rang sechs (13,183 Punkte). Mit drei Reifen/zwei Keulen wurde die junge Gruppe Fünfte (13,992). Den Sieg in beiden Finals sicherten sich die Olympia-Zweiten aus Italien. Weiterlesen