Schließen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gesundheitsförderung und Prävention ist eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). schon seit 1995 mit dem DTB und der DTJ zusammenarbeitet.

Die Übungsleiter/innen in den Turnvereinen haben einen großen Einfluss auf die Entwicklung von Kindern. Sie sind Vorbilder und können mit dazu beitragen, dass Kinder ihr Leben ohne Alkohol, Takab oder andere Suchtmittel meistern und sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln. Am besten gelingt dies, wenn neben sportlichen Leistungen und Erfahrungen auch die Lebenskompetenzen von Kindern gefördert werden.

Die BZgA unterstützt die Offensive Kinderturnen im Rahmen ihrer Mitmach-Initiative "Kinder stark machen", die einen gesunden und bewegungsorientierten Lebensstil zur frühzeitigen Suchtprävention fördert. Hierzu bietet die BZgA Schulungen für Übungsleiter/innen an, stellt Informationsmaterial zur Verfügung, berät die Vereine und wird bei Landeskinderturnfesten vor Ort sein.

Deutsche Kinderturn-Stiftung

„Perspektivenschaffer“ und „Möglichkeitenmacher“ sind die Leitmotive der Deutschen Kinderturn-Stiftung. Unsere Aufgabe ist es, jedem Kind die Möglichkeit auf ausreichend Bewegung zu bieten. Bewegung ist ein zentrales Element der menschlichen Entwicklung und als eines der Grundbedürfnisse unserer Kinder unerlässlich für ihre gesamte Persönlichkeitsentwicklung. Kinderturnen mit seinen sechs Botschaften Bewegen, Üben, Spielen, Mitmachen, Erleben und Können bietet vielseitige Bewegungserfahrungen für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung von Kindern.

Die Deutsche Kinderturn-Stiftung unterstützt das Projekt "Offensive Kinderturnen" des Deutschen Turner-Bundes (DTB), der Deutschen Turnerjugend (DTJ) und seinen Landesturnverbänden. Mit Ihrem Geld unterstützen Sie:

  • die bundesweite Initiative des Deutschen Turner-Bundes im Schulterschluss mit den Landesturnverbänden
  • die Erstellung von Konzepten, die Vereine zur Verfügung gestellt werden
  • die Teilhabe aller Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren an Bewegungsangeboten
  • die Beratung und Qualifizierung von Übungsleiter/innen
  • den bundesweiten Tag des Kinderturnens
  • Vereine, die Ihre Tore für das Kinderturnen öffnen