Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Neuigkeiten rund um das Rhönrad- und Cyr-Wheel-Turnen in Deutschland

Wettkämpfe

Strahlende Gewinner*innen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen

28.06.2022 23:21

Am 25./26. Juni wurden in Hannover die Deutschen Jugendmeisterschaften ausgetragen. Dort wurden die Deutschen Mehrkampf- sowie Einzeltitel vergeben.

Siegerehrung | Bildquelle: Larissa von Behren
Siegerehrung | Bildquelle: Larissa von Behren

Ausrichter war der Turnbezirk Hannover und dessen Vereine mit Rhönradturnen . Federführend war der TSV Godshorn mit tatkräftiger Unterstützung des TSV Neustadt und des ESV Fortuna Celle. Dem Wettkampf angemessen, präsentierten die Gastgeber einen professionell organisierten Wettkampf in idealer Umgebung.

Im Sportzentrum des TuS Vinnhorst strahlte die Sonne mit den Gewinnern um die Wette. Trotz sommerlich hoher Temperaturen zeigten die Jugendlichen in vier verschieden Altersklassen tolle Leistungen. Während am Samstag bei den älteren Klassen (15/16, 17/18) insbesondere die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der WM im vergangenen Monat dominierten, zeigte sich in den jüngeren Klassen am Sonntag (12, 13/14), dass auch nach der Zwangspause durch Corona der Nachwuchs viel Potential in sich trägt.

Die konkreten Plätze in den einzelnen Kategorien :

AKB12 w

  1. Platz Sarah Henning (TSV Taunusstein-Bleidenstadt)
  2. Platz Anouk Petersen (TV Senden-Ay)
  3. Platz  Naja Britz (TV 1866 Bad Tölz)

AKB12 m

  1. Platz Enno Willi Witiska  (SC Brilon e.V.)

AKB13/14 w

  1. Svea Tillisch (SC Brilon e.V.)
  2. Pauline Wunderlich (ASV Rimpar)
  3. Inken Amelie Berndt (TSV Trittau v. 1899)

AKB13/14 m

  1. Nils Monster (TSV Taunusstein-Bleidenstadt)

AKB15/16 w

  1. Sophie Julius  (Magdeburger SV 1990)
  2. Johanna Calmano  (TSV Taunusstein-Bleidenstadt)
  3. Frieda Wilke  (Magdeburger SV 1990)

AKB15/16 m

  1. Jamal Kiel (TSC Strausberg)
  2. Bero Kalevi Schröter (SG GW 1921 Darmstadt)

AKB17/18 w

  1. Emma Gerlitz (SG GW 1921 Darmstadt)
  2. Lea Gmeiner (TV Senden-Ay)
  3. Leonie Straus (ASV Rimpar)

Eingerahmt durch ein kleines Showprogramm des TSV Godshorn und der Cyr-Turner*innen von Ars Saltandi aus Hildesheim waren auch die Filnals am Samstagabend von Spannung geprägt. Oft entschieden nur 0,05 Punkte über Silber und Gold. Alle Platzierungen sowohl aus dem Mehrkampf als auch aus den Einzelfinals sind in den Ergebnislisten zu finden.

Anhänge

Suche in allen Newsmeldungen

Rhönradturnen und Cyr Wheel in Deutschland

Ansprechpartnerin

News Rhönradturnen und Cyr Wheel

Isabel Pietro

Beauftragte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

E-Mail: isabel.pietro(at)dtb.de