Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Fr.

19

Aug

So.

–21

Aug

Musik- und Spielmannswesen

Neue Volksmusik

18:00 Uhr

Turner-Musik-Akademie Bad Gandersheim

Ob „Böhmisch-Mährische Blasmusik“ oder „Neue Volksmusik“, in diesem Seminar geht es um das Aufspüren neuer Trends in der Blasmusikszene.

 

  • Vorstellung der Stücke
  • Erarbeitung und Erklärung der verschiedenen Stilrichtungen
  • Erklärung und Erarbeitung der Probenarbeit
  • Feinarbeit in der Registerarbeit
  • Artikulation bei der Traditionellen Blasmusik
  • Basiswissen zur Böhmisch-Mährischen Blasmusik

Dozenten:
Michael Tewes, geboren in Datteln/Westfalen wurde Michael im Alter von 5 Jahren an die Musik herangeführt. Das Akkordeon war das Einstiegsinstrument, im Alter von 12 Jahren kam die Oboe, und kurze Zeit später das Klavier hinzu. In zahlreichen Orchestern sammelte er viel Ensembleerfahrung. Nach dem Abitur 1987 begann Michael seine Laufbahn im Musikdienst der Bundeswehr, nach erfolgreichem Abschluss des Studiums Orchestermusik 1991 an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf wechselte er zum Heeresmusikkorps Hannover und ist bis heute dort tätig.

Zielgruppe:
Freunde der Böhmisch-Mährischen Blasmusik, die auch die moderne Volksmusik lieben. Auch für Musiker und Musikerinnen oder Dirigenten und Dirigentinnen, die neue Literatur in der traditionellen Blasmusik kennenlernen möchten, sind bei diesem Workshop „Goldrichtig“.
Der Lehrgang ist zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Gebühr:
155,00 Euro (Seminarkosten, Übernachtung im DZ und Verpflegung)

Weiterführende Links