Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Sa.

06

Jun

Musik- und Spielmannswesen

Abgesagt: Fulminantes Jahreskonzert mit Lochness, Grinsekatze & Blattgold

19:00 Uhr

Mörfelden-Walldorf

"Liebes Publikum,

schweren Herzens müssen auch wir unser geplantes Jahreskonzert am 06. Juni 2020 absagen. Wir hatten uns auf dieses ganz besonderes Konzert sehr gefreut, handeln mit der Absage aber im besten Interesse unseres Publikums und unserer Musiker*innen.

Aber Probenarbeit ist nie vergebens! Wir arbeiten bereits an einem Programm für ein Kirchenkonzert am 14. November, bei dem einige Stücke, die beim Jahreskonzert erklingen sollten, ihren Platz finden werden.

Bitte bleibt gesund & passt auf Euch und Eure Liebsten auf. Wir hören uns hoffentlich sehr bald wieder!

Euer SKV Mörfelden Blasorchester"

Den Anfang macht das Jugendblasorchester, unter der Leitung von André Cezanne. Das Jugendorchester vereint Instrumenten-Neulinge sowie Wiedereinsteiger. Daher setzt der junge Dirigent auf frische, effektvolle Stücke, die neugierig machen auf die facettenreiche Welt der sinfonischen Blasmusik. 

Als Highlight der ersten Konzerthälfte dürfen Sie sich auf „By Loch and Mountain“ von Robert W. Smith freuen. Das Stück beginnt im nebelverhangenen Moor mit einem friedlichen Euphonium-Solo und mündet mit seinen großartigen schottischen Melodien in einer musikalischen Reise durch das Land der Burgen und Kilts.

Anschließend übernimmt das Blasorchester mit Dirigent Lutz Glenewinkel die Bühne des Bürgerhauses Mörfelden. In der zweiten Konzerthälfte bekommen Sie ganz unterschiedliche, fantasievolle Geschichten erzählt. 

Ganz wörtlich geschieht dies bei dem Stück „Alice im Wunderland“. Komponist Hayato Hirose stellt bei diesem Werk dem Orchester einen Erzähler zur Seite und schafft so ein unvergessliches Bühnenereignis. 

Für das große Finale des Abends begrüßt das Orchester das Saxophon-Quartett Blattgold auf der Bühne. Das Quartett besteht aus Melanie Meinert (Bariton), Dorothea Koller (Alt), Julien Wintermeier (Sopran) und Thorsten Küchler (Tenor). Gemeinsam spielen Orchester & Quartett Bart Picqueurs „Jeu de Cartes“. Das Werk zeigt 4 verschiedene Charaktere von Spielkarten, alle mit einem anderen Saxophon an der Front. Es beginnt die Herzkönigin, stattlich und sinnlich! Auf sie folgt der Pik-Bube, ein Macho wie er im Buche steht. Als drittes folgt die Karo Zehn (im Französischen ein Slang für „die Konkubine“), verspielt und sexy. Das letzte Wort hat der Joker – ist er so närrisch, wie er vorgibt zu sein? 

Beide Orchester sowie das Saxophon-Quartett Blattgold freuen sich auf Ihren Besuch bei diesem außergewöhnlichen Konzertabend!

Weiterführende Links