Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Olympia-Qualifikation München 2021 

Über München nach Tokio 

Deutsche Gerätturn-Elite misst sich bei zweiter Olympia-Qualifikation auch mit starker internationaler Konkurrenz 

Die Olympiatickets für die deutschen Gerätturnerinnen und -turner werden in diesem Jahr in München vergeben. Am Samstag, 12. Juni 2021, steht in der bayrischen Hauptstadt die zweite und letzte nationale Qualifikation für die Reise nach Tokio an. Unter anderem werden dazu bei den Frauen die Stuttgarterin Elisabeth Seitz, Weltmeisterschaftsdritte am Stufenbarren von 2018, sowie bei den Männern der Hannoveraner Andreas Toba erwartet, der bei den Europameisterschaften im April in Basel überraschend Silber am Reck gewann. Auch der Unterhachinger Lukas Dauser, EM-Dritter am Barren, wird bei seinem Heimspiel dabei sein.

Der DTB kann 770 Tickets in den freien Verkauf geben. Diese sind an der Tageskasse der Olympiahalle (Eingang Ost) und über den Ticketanbieter München Ticket online erhältlich. Der DTB überträgt zudem im Livestream auf Turn-Deutschland.tv den gesamten Wettkampftag.

Tickets

Kategorie Preis
Normalpreis 48,00 Euro
Ermäßigt (Kinder 6-14 Jahre, Schwerbehinderte mit Ausweis) 33,00 Euro
Kinder 0-5 Jahre erhalten Freikarte ohne Sitzplatzanspruch
Rollstuhlfahrer & Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis erhalten eine Freikarte für Begleitpesonen  

Zeitplan

Zeiten unter Vorbehalt!
Datum Uhrzeit Wettkampf
Samstag, 12.06.2021 10:00 - 12:00 Uhr Jugendländerkampf U15 weiblich
Samstag, 12.06.2021 13:30 - 15:30 Uhr Olympia-Qualifikation Frauen
Samstag, 12.06.2021 17:30 - 20:30 Uhr Olympia-Qualifikation Männer

Eingebettet ist die Veranstaltung in der Olympiahalle, in der auch bei den Spielen 1972 die Entscheidungen an den Geräten fielen, in ein Messen mit der Elite aus anderen Turnnationen. So trifft der Kader von Bundestrainerin Ulla Koch unter anderem auf die Österreicherin Elisa Hämmerle, die Israelin Lihie Raz, Bronzemedaillengewinnerin am Boden bei den Europameisterschaften 2020 in Mersin/Türkei und die Slowakin Barbora Mokošová.

Bei den Männern hat der WM-Zweite an den Ringen, Marco Lodadio aus Italien, bereits ebenso fest zugesagt wie der bereits für die Olympischen Spiele in Tokio nominierte Franzose Loris Frasca. Den Kreis der internationalen Starter komplettieren Cyril Tommasone (FRA), Ludovico Edalli (ITA) sowie Marios Georgiou (CYP).

Den Wettkämpfen der Frauen (ab 13.30 Uhr) und Männer (ab 17.30 Uhr) ist am Vormittag (ab 10 Uhr) ein Länderkampf der deutschen Juniorinnen gegen Frankreich vorgeschaltet.

Eine Zuschauerzulassung wurde heute (09.06.21) kurzfristig ermöglicht, sodass es ab Donnerstag, 10. Juni 2021, Tickets für die Veranstaltung bei München Ticket zu kaufen gibt.

Zusätzlich erfolgt ein umfangreiches Streaming im Rahmen von DTB TV.  

Das Event gilt als Test für die zweiten European Championships, die vom 11. bis 21. August 2022 ebenfalls in München organisiert und bei denen unter anderem auch die kontinentalen Titel im Gerätturnen vergeben werden.

Zu Erima
Zu Spieth