Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Cyr Wheel

Andrea Parche übernimmt im Cyr-Team den Bereich des Lehrwesens

31.03.2020 20:08

Das Technische Komitee (TK) Rhönradturnen im DTB freut sich über Andrea Parche als neue ehrenamtliche Mitarbeiterin. Sie wird zusammen mit Philipp Remy, der bereits seit Ende 2017 als Beauftragter für Cyr Wheel im DTB arbeitet, den Posten Beauftragte für Cyr Wheel zunächst kommissarisch besetzen.

Andrea Parche - kommissarische Beauftragte für Cyr Wheel (Foto: Privat)

Der Posten Beauftragte*r für Cyr Wheel im TK Rhönradturnen wird somit auf zwei Personen aufgeteilt, die sich als Team um alle Belange des Cyr-Wheel-Turnens im Deutschen Turner-Bund (DTB) kümmern werden. Dabei teilen die beiden sich die Arbeit in die beiden Schwerpunkte Wettkampfwesen und Lehrwesen auf:

Wer beide Cyr-Wheel-Beauftragte per E-Mail anschreiben möchte,
kann den neuen E-Mail-Verteiler cyr(at)dtb.de benutzen.

Bis zur nächsten Bundestagung im Januar 2021, bei der alle TK-Posten neu gewählt werden, übernimmt Andrea Parche zunächst kommissarisch den Posten "Beauftragte für Cyr Wheel".

Wir stellen euch Andrea nun hier vor:

Steckbrief Andrea Parche

Wohnt in Essen. Verein: TV Bredeney 1895 e. V.

Was machst du beruflich, sportlich und ehrenamtlich?

Ich mache gerade mein Referendariat (Fächer: Deutsch und Spanisch) an einem Gymnasium in Duisburg und stehe kurz vor meinem 2. Staatsexamen. Wenn ich nicht gerade als Trainerin in der Turnhalle stehe oder als Kampfrichterin unterwegs bin, fahre ich gerne Fahrrad. Ab diesem Jahr bin ich nun auch im Technischen Komitee Rhönradturnen des Rheinischen Turnerbundes (RTB) tätig und werde mich da um den Bereich Wettkampfwesen kümmern. Seit 2010 bin ich Bundeskampfrichterin.

Wie bist du zum Rhönradturnen gekommen?

Seit knapp 22 Jahren turne ich selber. Damals hat mich eine Freundin mitgenommen und ich war sofort begeistert. Seit einigen Jahren versuche ich mich immer auch mal wieder im Cyr-Wheel, sehe meine Stärken hierbei jedoch als Kampfrichterin.

Was qualifiziert dich zur Cyr-Wheel-Beauftragen?

Wie im Rhönradturnen macht mir das Werten sehr viel Spaß. Fast seit Beginn des Cyr-Wheel-Turnens bin ich deshalb als Kampfrichterin dabei und habe auch schon bei Weltmeisterschaften gewertet.

Damals habe ich die erste Kampfrichterschulung bei Steffi Jochem mitgemacht und im letzten Jahr habe ich dann selber eine Schulung geleitet. Dadurch dass ich an den Änderungen der Wertungsbestimmungen in Deutschland mitgearbeitet habe, stehe ich den Kampfrichter*innen, Turner*innen und Trainer*innen immer mit Rat und Tat zur Seite. Gerade in einer noch wachsenden Sportart ist das Miteinander sehr wichtig, um den Sport zu entwickeln. 

Wir arbeiten im Hintergrund nun schon länger in einem Team und haben viele Ideen, die wir in den nächsten Jahren umsetzen wollen. Deshalb freue ich mich jetzt umso mehr ein Teil des Technischen Komitees zu sein, um noch intensiver arbeiten zu können. 

Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr euch selbstverständlich immer bei mir melden (andrea.parche(at)dtb.de). 

Auf eine gute Zusammenarbeit.

 

 

 

Weiterführende Links