Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Wettkämpfe

DTB Rhönradturnen 2021 – Wettkampfausblick

04.03.2021 18:00

Wie geht es im Jahr 2021 weiter mit dem Rhönradsport in Deutschland? Das TK Rhönradturnen informiert.

Aufgrund einiger Nachfragen zur weiteren Planung der Wettkämpfe auf Bundesebene informiert das Technische Komitee Rhönradturnen über den weiteren Wettkampfverlauf in 2021:

  • keine Präsenzwettkämpfe bis zu den Sommerferien
  • Turnen21 findet ohne Deutsche (Jugend-)Meisterschaften im Rhönradturnen statt
  • Bundesklasse Onlinewettkampf im Juni geplant
  • Deutschland nimmt an der IRV Team Trophy teil

Das Wettkampfgeschehen steht schon seit fast einem Jahr still. Leider hält uns das Corona-Virus auch 2021 weiterhin in Schach. Da bisher nur sehr wenige Turner*innen wieder in der Halle trainieren können, liegt die Hoffnung erst einmal darauf, dass bis zum Sommer der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Angesichts der aktuellen Situation werden bis zu den Sommerferien daher keine DTB-Präsenzwettkämpfe stattfinden können. Auch die Organisatoren von Turnen21 haben aufgrund der wenigen Turner*innen, die aktuell trainieren können, entschieden, die Deutschen (Jugend-)Meisterschaften nicht im Rahmen des Multisportevents stattfinden zu lassen. Alle abgesagten Termine aus der ersten Jahreshälfte werden daher aus dem Terminkalender entfernt. Die Hoffnung liegt auf der zweiten Jahreshälfte, um die Meisterschaften für die Jugend und Erwachsenen nachzuholen. Folglich wird an den Terminen ab September 2021 vorerst festgehalten.

Um die Zeit ohne Präsenzwettkämpfe zu überbrücken, wird der DTB einen Online-Wettkampf für die Bundesklasse organisieren. Das Ziel ist es, den aktiven Turner*innen eine Perspektive zu geben, auf die sie hin trainieren können. Die Teilnehmenden können in allen drei Disziplinen antreten, aber auch nur in Einzeldisziplinen starten. Dabei sollen Videos von den Übungen bis Ende Juni eingeschickt werden, die dann bewertet werden. Alle weiteren Informationen werden in der noch folgenden Ausschreibung zu finden sein.

Auch der Internationale Rhönradturnverband (IRV) ist bereits letztes Jahr erfolgreich mit einigen Online-Wettkämpfen gestartet und plant für dieses Jahr ein neues virtuelles Highlight: die Team-WM, die ursprünglich im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests geplant war, wird in diesem Jahr vom 14. – 16. Mai online als „IRV Team Trophy“ ausgetragen. Dabei wird Deutschland sowohl eine Mannschaft in der Jugend als auch bei den Erwachsenen stellen. Die Mannschaftsmitglieder werden die Bundestrainerin Katja Homeyer und ihr Team auswählen.

Weitere Informationen zur IRV Team Trophy gibt es hier.

Alle Abstimmungen und Planungen erfolgen in Absprache mit dem DTB-Präsidium und dem internationalen Verband IRV sowie unter Berücksichtigung der aktuell gesetzlichen Bestimmungen. Wie es mit den geplanten Weltmeisterschaften in den USA in diesem Jahr weitergeht, wird der IRV bis Ende März entscheiden. Über die weitere Jahresplanung für 2021 wird das TK Rhönradturnen rechtzeitig informieren.

 

Weiterführende Links