Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Trampolinturnen

Erster Bundeswettkampf im Trampolinturnen als e-TURNament

14.09.2021 21:23

Im Oktober können Doppel-Mini-Trampolinturner*innen erstmals bei einem Deutschland-Cup online gegeneinander antreten

DM Doppe-Mini-Trampolin 2017 | Bildquelle: Tim Dannenberg
DM Doppe-Mini-Trampolin 2017 | Bildquelle: Tim Dannenberg

Bereits zweimal mussten die Deutschen Meisterschaften und der Deutschland Cup im Doppel-Mini-Trampolinturnen coronabedingt ausfallen. Nun beginnen die Planungen für die nationalen Wettkämpfe 2022. Im März sollen bereits die Deutschen Meisterschaften in Hamburg ausgetragen werden.

„Wir müssen den Aktiven trotz der Wettkampfabsagen eine Möglichkeit geben, sich mit anderen Sportler*innen zu vergleichen.", sagte Christian Pulz, Beauftragter für Doppel-Mini-Trampolin im TK Trampolinturnen während der ersten Planungssitzung. Schnell war klar, dass man Alternativen zu den altbekannten Wettkampfformaten braucht, um wirklich allen Athlet*innen die Chance zu geben. In verschiedenen Sportarten gibt es bereits e-TURNaments, daher soll nun im Herbst ein e-TURNament im Doppel-Mini-Trampolinturnen folgen. Die Wettkampfphase findet im Zeitraum vom 01. – 06. November 2021 statt. Der Meldeschluss für die Vereine ist der 27. Oktober 2021. Wer sich für das Finale qualifiziert kann vom 08. – 13. November erneut ein Video hochladen und um die Medaillenplätze kämpfen.  

Mit größeren Problemen aufgrund der technischen Hürden rechnen die Veranstalter nicht. Viele Trampolin-Vereine haben bereits Erfahrungen mit verschiedenen Online-Events, mit dem "Deutschland-Cup Online" erscheint nun der erste traditionelle Wettkampf im neuen Format. An diesem Wettbewerb kann jeder Verein die örtlichen Corona-Regeln einhalten, muss keine weiten Reisen in Kauf nehmen und kann sich trotzdem mit Aktiven aus ganz Deutschland messen. Die Aktiven nehmen während ihrer Trainingszeiten die Doppel-Mini-Durchgänge auf und laden die Videos auf die Sportdata-Plattform hoch. Die Kampfrichter*innen können die Videos dann ebenfalls von zuhause aus bewerten. Die Besten aus der ersten Runde treten in der darauffolgenden Woche noch einmal im Finale gegeneinander an. Zusätzlich kann der Online-Wettkampf als Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften 2022 genutzt werden. 

Hier geht es zur Ausschreibung und zum Event auf SPORTDATA.