Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Aerobicturnen

Europameisterschaften in Pesaro

16.09.2021 09:20

Vom 17. bis 19. September turnt das deutsche Aerobic-Nationalteam um die EM-Titel in Pesaro (Italien).

Aerobicturnen Nationalteam für EM in Pesaro | Bildquelle: DTB
Aerobicturnen Nationalteam für EM in Pesaro | Bildquelle: DTB

Das gesamte Aerobicteam freut sich schon seit Wochen auf die endlich stattfindende Europameisterschaft, denn im Mai 2019 in Baku war das letzte große Event, an dem das deutsche Team teilgenommen hat.

Die Delegation trifft in Pesaro auf 21 weitere Nationen mit ca. 600 Aerobicturner*innen, 130 Trainer:innen und 45 Kampfrichter*innen. Am Mittwoch und Donnerstag (15. und 16.09.) finden in der „Vitrifrigo Arena“ jeweils ein Podiumstraining pro Tag statt.

Freitag und Samstag (17. und 18.09.) wird es dann in der Qualifikation ernst. Mit den führenden Aerobic-Nationen aus Ungarn, Rumänien, Russland und Italien kämpft auch Deutschland um den Einzug ins Finale der besten Acht einer Kategorie am Sonntag (19.09.). Die Chancen auf einen Finalplatz bestehen in beiden Altersklassen in den größeren Kategorien: Group und Aerobic Dance. 2019 in Baku schafften es lediglich die Jugendlichen in diesen Kategorien ins Finale. 

Hier alle deutschen Starts im Überblick

Jugend:

Individual Women:

  • Cosma Müller
  • Anina Otto

Group:

  • Anina Otto
  • Cosma Müller
  • Felicia Steinjan
  • Penelope Charbedija
  • Eva Gehring

Aerobic Dance:

  • Anina Otto
  • Tessa Neumann
  • Emily Müller
  • Jule Kohl
  • Mascha und Julischka MacNeil

Erwachsene:

Individual Women:

  • Viola Grabowski
  • Charlotte Densch

Mixed Pair:

  • Patricia Steinjan und Paul Engel

Trio:

  • Michelle Iyabi, Fabienne Fey und Lelia Grabowski

Group:

  • Nils Angerstein, Charlene Casjens, Leona Göhler, Maja Borchardt und Charlotte Densch  

Aerobic Dance:

  • Charlene Casjens, Dajana Näveke, Maja Borchardt, Kim Trennepohl, Ewa Zorn, Nils Angerstein, Charlotte Densch und Jule Trödel

Weiterführende Links