Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB

Show & Vorführungen

Showveranstaltungen in Bayern, Berlin und am Bodensee

04.05.2022 14:43

Showgruppen feiern langersehntes Comeback

Showteam Intoxication beim bayrischen Landesentscheid "Rendezvous der Besten" 2022 | Bildquelle: Bernd Anich
Showteam Intoxication beim bayrischen Landesentscheid "Rendezvous der Besten" 2022 | Bildquelle: Bernd Anich

Nach zwei Jahren bundesweiter Pandemiepause ohne Showwettbewerbe in Präsenz nahmen am vergangenen Wochenende zahlreiche Vorführgruppen wieder an Veranstaltungen teil. 500 Aktive und 680 Zuschauer*innen kamen für "It´s Showtime" und die Landesentscheide "TuJu-Stars" und "Rendezvous der Besten" in die ausverkaufte Gretel-Bergmann-Sporthalle in Berlin. 
Den Zuschauenden in der Halle und den 2.800, die die Veranstaltung im Livestream verfolgten, wurden von den 29 Gruppen, die bei "It’s Showtime" starteten, hin- und mitreißende Darbietungen geboten.  

Aber auch der Bayerische Turnverband und Gruppen des Badischen Turner-Bundes feierten am vergangenen Wochenende die Rückkehr der Showauftritte. Während beim 4. BTV Showtag am 30. April 2022 in Landshut 300 Teilnehmer*innenn aus ganz Bayern in ihren Showgruppen auftraten, bereiteten sich am gleichen Tag u.a. die badischen Showgruppen vom TV Ludwigshafen-Bodensee, TV Freiburg-Herdern und TV Jahn Zizenhausen im Rahmen der Hegau-Bodensee Turnschau in Singen am Bodensee auf ihr Landesturnfest vom 25. bis 29. Mai 2022 in Lahr vor.

Landesentscheide "TuJu-Stars" und "Rendezvous der Besten"

Sowohl in Berlin als auch in Landshut konnten sich die Showgruppen für die im Herbst stattfindenden Bundesfinals von "TuJu-Stars" und "Rendezvous der Besten" qualifizieren.   

Beim TuJu-Stars Landesentscheid in Berlin konnte sich das Team Reverse vom SC Siemensstadt und der SV Berlin Buch mit der Gruppe Spirit über die Qualifikation für das Bundesfinale am 10. September 2022 in Forst freuen. In Landshut gingen die Finaltickets an die Akrobatik Masters des TSV Firnhaberau und an ValAnTa vom Turn- und Artistikverein Neumarkt. 

Für das Bundesfinale Rendezvous der Besten, das für November 2022 geplant ist, qualifizierte sich im Landesfinale des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes die Gruppe Reverse vom Verein SC Siemensstadt. Beim Landesausscheid des Märkischen Turnerbund sicherte sich der TSV Falkensee das Finalticket. Beide Gruppen erhielten von der Jury das Prädikat "sehr gut".  

In Landshut brachten insgesamt sechs Gruppen die Stimmung in der Halle mit ihren Shows zum Kochen. Das höchste Prädikat, "hervorragend", ging an den Gastgeber, das Showteam Intoxication des ETSV 09 Landshut. "Ausgezeichnet" holten sich das Akrobatikteam Magic Butterflys des Turn- und Artistikvereins Neumarkt und die Jumpinos des TSV Friedberg. Alle drei Vereine qualifizierten sich damit auch für das Bundesfinale "Rendezvous der Besten" im Herbst.