Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Conventions und Kongresse

Stuttgarter Sportkongress

20.10.2021 11:01

550 Tagesteilnehmerinnen und -teilnehmer diskutieren über Bewegungs- und Gesundheitskompetenzen

Stuttgarter Sportkongress | Bildquelle: Sebastian Stiphout/STB
Stuttgarter Sportkongress | Bildquelle: Sebastian Stiphout/STB

Der Stuttgarter Sportkongress des Schwäbischen Turnerbundes gilt als der "Branchentreff für Vereins-Vertreter aus ganz Deutschland. Beim Kongress in diesem Jahr (22.-24.10.2021) diskutieren die rund 550 Tagesteilnehmerinnen und -teilnehmer digital drei Tage lang gemeinsam über Sport und Corona. Dabei stehen Bewegungs- und Gesundheitskompetenzen im Mittelpunkt. Prominente Impulsvorträge kommen von Prof. Dr. Ansgar Thiel (Eberhard Karls Universität Tübingen), Karin Albrecht (Stretching-Expertin und Autorin aus der Schweiz) und Silvester Neidhardt (Functional Training Spezialist). 

Dass Turn- und Sportvereine durch ihr bürgerschaftliches Engagement einen unverzichtbaren Mehrwert für die gesamte Gesellschaft leisten, ist während der Pandemie einmal mehr deutlich geworden. Viele Vereine wurden kreativ und nutzten Online-Sportangebote, um ihre Mitglieder auch in Lockdown-Zeiten in Bewegung zu halten. Dass diese Online-Angebote auch in Zukunft Teil der Vereine sind und wie sich Vereine für die Zukunft wappnen können – darum geht es beim diesjährigen Kongress. Entsprechend der Digitalisierung in Gesellschaft und Sport gibt es auch beim 13. Sportkongress eine einschneidende Veränderung. Der Branchentreff wird seit seinem Beginn 1997 zum ersten Mal ausschließlich als Online-Event stattfinden. In drei Tagen, vom 22. bis zum 24. Oktober 2021, erhalten Funktionäre und Übungsleiter*innen in Theorie- und Praxisworkshops Know-How, Inspirationen und Einblicke, die sie direkt in ihren Vereinen nutzen können. Dabei setzen die Organisatoren des Schwäbischen Turnerbunds auf drei Schwerpunkte.

Der Kongress-Freitag steht unter dem Motto Corona und Sport und wird von Prof. Dr. Ansgar Thiel eingeleitet. Dieses Thema beschäftigt momentan alle Turn- und Sportvereine, denn die Pandemie bescherte ihnen teils einen erheblichen Mitgliederschwund – insbesondere im Bereich der Kinder und Jugendlichen. Referentin Sophia Zimpfer geht in ihrem Praxis-Workshop auf dieses Thema und stellt das Pop-up Gym-Konzept vor, welches gemeinsam mit Jugendlichen entwickelt wurde.

Karin Albrecht thematisiert in ihrem Impulsvortrag am Samstag Bewegungs- und Trainerkompetenzen. In der Praxis stellt Referentin Ivonne Herr passend dazu das Konzept der Resilienz vor und bringt den Teilnehmenden in ihrem Workshop bei, wie die eigene Widerstandsfähigkeit genutzt werden kann, um gestärkt aus einer Krise hervorzugehen. 

Die Kompetenz des Einzelnen stellt Silvester Neidhardt in seinem Impulsvortrag am Sonntag in den Fokus. Referent Markus Sommerhalter verspricht danach einen Blick über den Tellerrand hinaus. Er bedient sich als Trainer im Nordischen Skisport an turnerischen Übungen.

Weitere Informationen unter www.sportkongress-stuttgart.de.