Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

News

Turnen mit dem Down-Syndrom

07.10.2020 12:32

„Downsyndrom Gerätturnen Deutschland e.V.“ setzt sich für Turnerinnen und Turner mit dem Down-Syndrom ein.

Turner mit Down-Syndrom an den Ringen | Bildquelle: Dietrich Spiegel
Turner mit Down-Syndrom an den Ringen | Bildquelle: Dietrich Spiegel

Turnen ist nicht einfach Turnen - Turnen ist Vielfalt in jederlei Hinsicht. Egal ob jung, ob alt, ob Trampolin oder Prellball. Für eine ganz besondere Vielfalt jedoch setzt sich der Verein Down Syndrom Gerätturnen Deutschland e.V. ein, nämlich das Turnen auch für Menschen mit dem Down-Syndrom zugänglich zu machen. Gerade für Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung ist Bewegung und Sport besonders wichtig. Sie haben oftmals eine schwache Muskulatur, weiches Gewebe und weniger straffe Bänder als Menschen ohne das Syndrom und sind dementsprechend in ihrer Mobilität eingeschränkt. Durch den Sport sowie ausreichend Bewegung, kann dem entgegengewirkt werden und hierfür ist das Turnen hervorragend geeignet. Es schult die motorischen Grundfähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination, schafft Erfolgserlebnisse und steigert damit gleichzeitig das Selbstbewusstsein der jungen Menschen im Sport. 

Flick-Flack und Saltos auch mit Down-Syndrom

Radwende Flick-Flack, Schwingen am Hochreck und tänzerische Passagen in der Rhythmischen Sportgymnastik - all das gehört in das Wettkampfprogramm der Menschen mit Down-Syndrom und hebt sich dadurch nur durch etwas erleichterte Wettkampfübungen vom Turnen der Nicht-Behinderten ab. Die Athletinnen und Athleten mit Down-Syndrom sind sowohl im Training als auch im Wettkampf mit vollem Einsatz dabei. Mittlerweile sind sie so gut geworden, dass sie an der Weltmeisterschaft im Gerätturnen für Menschen mit Down-Syndrom teilnehmen und sich mit der internationalen Konkurrenz messen. 2018 fand diese Weltmeisterschaft sogar in Deutschland statt. 

Vielfalt des Turnens - Turnen mit Down-Syndrom auch im Rahmen des Turnfest 2021 in Leipzig

Doch nicht nur international werden Wettkämpfe für Turnerinnen und Turner mit Down-Syndrom angeboten. Der Down Syndrom Gerätturnen Deutschland e.V. organisiert im Rahmen des anstehenden Internationalen Deutschen Turnfest Leipzig 2021 einen Pokalwettkampf in den Sportarten Gerätturnen männlich, weiblich und in der Rhythmischen Sportgymnastik. Neben der Organisation von Wettkämpfen setzt sich Down Syndrom Gerätturnen Deutschland e.V.  ein, um auch behinderte Menschen den Zugang zum Gerätturnen zu ermöglichen und ihnen den Spaß, die Freude und den Erfolg im Sport zu vermitteln. Darum gilt es, diesen Bereich auch in Zukunft zu fördern und zu unterstützen. Denn anders auszusehen heißt nicht, anders zu sein und etwas anderes zu können.

Weitere Infos unter: