Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

News

Lukas Dauser mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet

09.11.2021 15:15

Durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Lukas Dauser und Frank-Walter Steinmeier bei der Verleihung | Bildquelle: Gero Breloer
Lukas Dauser und Frank-Walter Steinmeier bei der Verleihung | Bildquelle: Gero Breloer

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 8. November die deutschen Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2020 in Tokio für ihre sportlichen Erfolge mit dem Silbernen Lorbeerblatt in Berlin ausgezeichnet. Die Spiele fanden aufgrund der Corona-Pandemie erst im Sommer 2021 in Japan statt. Seitens des DTB wurde Lukas Dauser geehrt. Der in Halle trainierende Barrenspezialist hatte in Tokio in einem spektakulärem Finale Silber an den Holmen gewonnen.

Die Ehrung der Athletinnen und Athleten eröffnete der Bundespräsident mit einer Ansprache. Anschließend überreichte er den Sportlerinnen und Sportlern die Auszeichnung. Das Silberne Lorbeerblatt ist die höchste staatliche Anerkennung für Spitzenleistungen im deutschen Sport. Sie wurde 1950 von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet. Bundespräsident Richard von Weizsäcker zeichnete 1993 erstmals Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele in einer gemeinsamen Feierstunde aus.

Bei den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen konnten insgesamt 45 Sportlerinnen und 59 Sportler eine Medaille erringen.

Weiterführende Links