Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

 

Internationale Jugendarbeit

Sport ist ein hervorragendes Mittel für internationale Begegnungen. Jugendliche haben durch die Teilnahme an einem internationalen Jugendaustausch und durch gemeinsames Sporttreiben die Möglichkeit, wichtige interkulturelle und soziale Kompetenzen zu erwerben. Sie entdecken eine neue Kultur, lernen neue Trainingsmethoden kennen und machen einmalige Erfahrungen, die zur Entwicklung ihrer Persönlichkeit beitragen. Kompetenzen, die in einer globalen Welt von hoher Bedeutung sind.

Internationale Jugendbegegnungen im Sport werden aus öffentlichen Mitteln über die Deutsche Sportjugend (dsj) gefördert. Die dsj bietet zudem Unterstützung rund um die Realisierung einer internationalen Jugendbegegnung an, z.B. bei der Suche einer geeigneten Partnerorganisation im Ausland oder der Erstellung eines sportlichen, interkulturellen Programms.

Die Förderung internationaler Jugendbegegnungen kann von Sportvereinen, Stadt- oder Kreissportbünden und Landesverbänden beantragt werden. Unter internationalen Jugendaustauschen/Jugendbegegnungen werden gemeinsame Projekte mit mindestens einer internationalen Partnerorganisation verstanden, die sowohl in Deutschland als auch im Ausland stattfinden können. Dabei steht das gemeinsame Programm mit der ausländischen Partnergruppe im Vordergrund. Mit welchem Land ein Austausch organisiert wird, wie lange dieser dauert, wie das Programm gestaltet wird oder wie viele Jugendliche teilnehmen, entscheidet jeder Träger zusammen mit seiner internationalen Partnerorganisation unter Berücksichtigung der Förderrichtlinien. Von der Förderung ausgeschlossen sind Turniere und Wettkämpfe, touristische Maßnahmen, Trainingslager sowie Auslandsfahrten ohne Begegnungscharakter.

Das internationale Team der dsj ist erreichbar unter internationales@dsj.de.

EUROGYM 2022

2022 heißt es „Salut, Grüezi und Hallo“ zur 13. EUROGYM in Neuchâtel im Schweizer Kanton Neuchâtel, zu Deutsch Neuenburg.  

Unter dem Motto „Shiny Gym Time“ wird Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren vom 7. bis 15. Juli 2022 ein buntes Programm mit vielen verschiedenen sportlichen Aktionen, Workshops und Shows geboten. 

Wichtige Informationen rund um die Veranstaltung, Unterkunft und Anmeldung findet Ihr in dem Bulletin #1 - März 2021

Weitere Informationen findet Ihr auf der Website der EUROGYM 2022

Wichtige Daten zur Registrierung: Die vorläufige Registrierung ist bis  zum 15. November 2021 un die endgültige Registrierung bis zum 15. März 2022 möglich. Die Anmeldung erfolgt über die Deutsche Turnerjugend. 

Bitte merkt Euch die beiden Termine schon mal vor:

  • European Gym for Life Challenge: 7. bis 9. Juli 2022 
  • EUROGYM: 9. bis 15. Juli 2022 

Deutsch-japanischer Sportjugend Simultanaustausch

Der deutsch-japanische Sportjugend Simultanaustausch blickt auf eine lange Tradition und Historie zurück. Seit 1974 haben jedes Jahr rund 125 Jugendliche im Alter von 15 bis 25 Jahren die Möglichkeit das Partnerland Japan bzw. Deutschland zu besuchen und die Kultur und Menschen kennenzulernen. Unter dem Motto „Sport verbindet“ konnten bisher mehr als 10.000 Jugendliche am Austausch teilnehmen und die Kulturen beider Länder erleben. Durch ein vielfältiges Programm bekommen die Jugendlichen Einblicke in die Gesellschaft und Kultur des Partnerlandes. Der Sport spielt dabei eine besondere Rolle, da er als gemeinsame Sprache verbindet! 

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann findet Ihr weitere Informationen zum deutsch-japanischen dsj Simultanaustausch im Flyer

Digitaler deutsch-japanischer Simultanaustausch 2021

Vom 25. Juli bis 1. August 2021 findet der erste rein digitale Simultanaustausch mit Japan statt.
7 junge Engagierte zwischen 15 und 25 Jahren können an diesem Abenteuer teilhaben und Japan erleben ohne in den Flieger zu steigen.
Bewerbungen können bis einschließlich 2. Mai 2021 per Mail bei der DTJ eingereicht werden.

Für die Bewerbung:

  • Motivationsschreiben
  • Auflistung des Engagements im Sport

Alle weiteren Informationen rund um den Austausch findet Ihr in der Ausschreibung.

 

Deutsch-Französische Jugendbegegnungen

Deutsch-französische Jugendbegegnungen haben im Leistungssport lange Tradition. Unter dem Motto „Turnen überwindet Grenzen“ finden immer wieder verschiedene Trainings- und Freizeitaktivitäten statt. 

Mit Hinblick auf die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris, werden die deutsch-französischen Jugendbegegnungen neuaufgelegt. Es warten spannende Projekte und neue Eindrücke in die Vielfalt des Turnens. 

Über das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) können verschiedenste Maßnahmen zu interkulturellen Begegnungen gefördert werden. 

Für die Zeit der Coronapandemie wurden verschiedene Ausnahmeregelungen für Jugendbegegnungen durch die dsj und das DFJW festgelegt. Diese Ausnahmeregelungen gelten bis zum 13. September 2021 und können unter: https://www.dsj-frankreichaustausch.de/international/schwerpunktlaender/frankreich/dfjw-foerdermoeglichkeiten/corona-ausnahmeregelungen/ eingesehen werden. 

Um die bestehenden Partnerschaften trotz fehlender Austauschmaßnahmen aufrecht erhalten zu können, bietet das DFJW zwei Förderprogramme für digitale und hybride Jugendbegegnungen an.  
Informationen zu den Projekten „Digital ganz nah“ und den „1234 Projekten“ gibt es unter: https://www.dsj-frankreichaustausch.de/international/schwerpunktlaender/frankreich/dfjw-foerdermoeglichkeiten/digital-ganz-nah/ und https://www.dsj-frankreichaustausch.de/international/schwerpunktlaender/frankreich/dfjw-foerdermoeglichkeiten/1234-projekte/ 

 

 

Kontakt:

Lisa Klasen

Jugendturnen | Allgemeine Jugendarbeit | Internationales

Tel.: 069 67801-165

E-Mail: Lisa.klasen(at)dtb.de