Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Orientierungslauf

DM Ultralang am Ohorner Steinberg

11.04.2019 17:37

Am kommenden Samstag lädt der Post SV Dresden im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Ultralang-Orientierungslauf zur höchsten Erhebung der Westlausitz ein.

Sören Lösch war Vorjahressieger | Fotograf: Daniel Härtelt
Sören Lösch war Vorjahressieger | Fotograf: Daniel Härtelt

Rund um den Hochstein folgt am darauffolgenden Tag ein Bundesranglistenlauf über die Mitteldistanz. Am Freitag geht es im Sprinttempo durch die Bierstadt Radeberg.

Mit Anicó Kulow von der Berliner Turnerschaft und Sören Lösch vom USV Jena sind in den beiden Elite Klassen auch die Sieger des Vorjahres gemeldet. Es wird ein spannender Kampf um die Meistertitel in der Ultralangdistanz über 14,6 bzw. 21,3 km erwartet.

Das Wettkampfzentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Forsthaus Luchsenburg.

Am Vortag wird es bereits einen Sprint im Rahmen der Wertung zur Deutschen Park Tour in der Altstadt von Radeberg geben. Die Stadt, die in diesem Jahr ihren 800. Geburtstag feiert, bietet ein anspruchsvolles Gelände mit engen Gassen, kniffligen Passagen und einigen Höhenmetern.

Zum Abschluss des Wettkampfwochenendes findet am Sonntag ein Bundesranglistenlauf über die Mitteldistanz statt. Mehr als 500 Teilnehmer sind gemeldet.

Text: Daniel Härtelt

Weiterführende Links