Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Turn-Team Deutschland

European Championships 2022

19.06.2020 11:52

Gerätturnen geht in München mit acht weiteren Europameisterschaften an den Start.

Andreas Toba | Foto: Minkusimages
Andreas Toba | Foto: Minkusimages

Noch vielfältiger, noch spannender, noch bunter! Die European Championships werden 2022 mit insgesamt neun Europameisterschaften im Zeitraum vom 11. bis 21. August an den Start gehen. Zu den bereits gesetzten europäischen Wettkämpfen in der Leichtathletik, Gerätturnen Frauen und Männer, Rudern, Rad und Triathlon, werden nun noch die besten Athletinnen und Athleten im Klettern, Kanu-Rennsport, Tischtennis und Beachvolleyball in München um Medaillen kämpfen.

Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer sagt: „München bietet für den internationalen Spitzensport Rahmenbedingungen der Extraklasse. Die European Championships sind 2022 in dieser Stadt zu Hause. Das ist eine riesige Chance für den Sport und ein großartiges Ereignis für das Publikum. Ich freue mich über diese Entscheidung als Bundesminister, als sportbegeisterter Mensch und als Bayer ganz außerordentlich und heiße schon jetzt alle Beteiligten herzlich willkommen in München."

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann: „Das wird eine Riesensache und ein großartiges Sportfest. Ich freue mich besonders darauf, dass die Olympiasportstätten mit neuem Leben erfüllt werden. Mich überzeugen das Konzept der Nachhaltigkeit, der sportliche Anspruch und die Bandbreite an Sportarten. Wer hat schon an einem Ort neun Europameisterschaften in den unterschiedlichsten Disziplinen? Ich bin mir sicher: Diese Championships werden Schule machen und Vorbild für künftige Wettbewerbe in ganz Europa sein.“

Ende April hatte der Stadtrat der Landeshauptstadt München den Weg für die Aufstockung der European Championships auf insgesamt neun Wettbewerbe – geplant waren zunächst sieben Titelkämpfe - bei gleichbleibendem Budget freigemacht.

Oberbürgermeister Dieter Reiter sagt: „Ich freue mich, dass wir für die European Championships 2022 noch mehr Sportarten gewinnen konnten als zunächst geplant: Nun wird auch im Beachvolleyball, Klettern, Tischtennis und im Kanu-Rennsport um die EM-Titel gekämpft! Damit findet genau 50 Jahre nach Olympia 1972 erneut ein hochkarätiges, buntes und vielfältiges Sportspektakel in München statt. Ich freue mich schon jetzt auf spannende, faire Wettbewerbe in neun Sportarten.“

„Wir sind stolz und glücklich die European Championships mit einem breiten Spektrum an olympischen Sportarten in unserem Jubiläumsjahr ausrichten zu dürfen. Dieses internationale Sportfest wird mit seiner Vielfältigkeit die Gäste aus ganz Europa und die Münchnerinnen und Münchner begeistern – das ist unser Anspruch und dafür arbeiten wir heute schon mit voller Kraft“, so Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH.

DTB-Präsident Dr. Alfons Hölzl erklärt: „Wir haben bereits sehr gute Erfahrungen mit Multisport-Events gesammelt, allein schon durch das Austragen des Internationalen Deutschen Turnfestes alle vier Jahre. Aber auch durch die vergangenen European Championships. Insofern war es für uns immer klar, dass wir bei diesem Event dabei sein wollen“.

50 Jahre Olympia in München und der Olympiapark feiert eine wahrlich große Sport-Party! Die European Championships wird die größte Veranstaltung sein, die der Olympiapark seit den Sommerspielen von 1972 erlebt hat. 4.400 Athletinnen und Athleten aus ganz Europa werden in die bayerische Landeshauptstadt kommen und in neun Sportarten bei 158 Entscheidungen um Medaillen kämpfen.

Trotz des umfassenden Sportprogramms setzten die European Championships 2022 auf Nachhaltigkeit: Es wird ausschließlich bereits vorhandene Infrastruktur genutzt werden, um die Auswirkungen auf die Stadt und ihre Umgebung so gering wie möglich zu halten. Genauso werden die kurzen Wege zwischen den Austragungsstätten und die gute Verbindung zwischen Olympiapark, Münchner Innenstadt und Umland mit öffentlichen Verkehrsmitteln ein Plus in Sachen Umweltfreundlichkeit sein.

Weitere Informationen unter www.munich2022.com