Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

 

Sport bewegt Menschen mit Demenz

Im Zeitraum vom 01.10.2020 bis 31.12.2021 setzt der Deutsche Turner-Bund (DTB) das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte und vom Deutschen Olympischen Sportbund koordinierte Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“ um.

Langfristiges Ziel des DTB ist es, die Dropout-Rate von Menschen mit Demenz oder mit ersten Symptomen zu verringern und Betroffenen eine möglichst lange Teilnahme an ihren Sportgruppen zu ermöglichen. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen Übungsleitende über das Krankheitsbild informiert und für den Umgang mit Demenzerkrankten sowie dem Erkennen von ersten Anzeichen sensibilisiert werden. Durch die gezielte Ansprache von Betroffenen sowie einer Differenzierung innerhalb der Übungsstunde sollen diese in ihrer Sportgruppe integriert und weiterhin aktiv bleiben.

Der DTB knüpft bei seinem Vorhaben 2020/21 an das bestehende Frankfurter Netzwerk „Aktiv-bis-100“ an, welches seit 2010 Bewegungsgruppen für inaktive Hochaltrige (> 80 Jahre) aufgebaut hat. Das neue Projekt wird für alle Frankfurter Vereine geöffnet, die allgemeine Sportgruppen für ältere Menschen oder auch spezielle Demenzgruppen im Programm haben. Gemeinsam sollen Erfahrungen gesammelt und ein Austausch untereinander sowie mit Expert*innen erfolgen. Die Übungsleitenden erhalten darüber hinaus eine kostenfreie Schulung im Bereich „Sport und Demenz“.

Kontakt

Marisa Sann

DTB-Geschäftsstelle „Sport bewegt Menschen mit Demenz“

Tel.: 069 67801-100

E-Mail: marisa.sann(at)dtb.de

Dieter Schönwies

Leitung Projekt „Sport bewegt Menschen mit Demenz“

E-Mail: projekt.demenz(at)dtb.de