Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Gerätturnen

European Championships Munich 2022

06.07.2021 09:30

Zeitplan für die Europameisterschaften im Turnen steht fest

Bildquelle: European Championships Munich 2022
Bildquelle: European Championships Munich 2022

50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen von 1972 ist München erneut Gastgeber eines Multisportevents: Bei der zweiten Ausgabe der European Championships finden vom 11. bis 21. August 2022 neun Europameisterschaften unter einem Dach statt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen sich auf die besten Sportlerinnen und Sportler aus ganz Europa und 176 spannende Titelkämpfe freuen.

50 Jahre Olympische Spiele und 50 Jahre Olympiapark – im Jahr 2022 putzt sich die Stadt München für ein aufsehenerregendes, goldenes Jubiläum heraus. Das sportliche Highlight bilden dabei die European Championships Munich 2022 vom 11. bis 21. August 2022. In deren Rahmen werden die Europameisterschaften im Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen ausgetragen. Die Vorbereitungen laufen rund 13 Monate vor Beginn auf Hochtouren. Mit der Verabschiedung des Zeitplans der einzelnen kontinentalen Titelkämpfe nimmt das größte Multisportevent seit den Olympischen Spielen von 1972 weiter Gestalt an und gibt den beteiligten Verbänden, den Rundfunkanstalten, der Dachorganisation der European Championships sowie dem Organisationskomitee des Gastgebers München Planungssicherheit. 

Neu: 176 Entscheidungen über Gold, Silber und Bronze

Bei der nach 2018 zweiten Ausgabe der kombinierten Europameisterschaften treten rund 4.700 der besten Athletinnen und Athleten aus etwa 50 Nationen in 176 Medaillenentscheidung um die Krone Europas an. Zu den bisher geplanten neun olympischen Sportarten erfolgt eine Erweiterung der Titelkämpfe: Die paralympischen Wettkämpfe im Kanu-Rennsport und Rudern vervollständigen das Sportprogramm von 158 auf 176 Medaillenentscheidungen. Damit erlebt das ohnehin schon abwechslungsreiche Sportprogramm eine noch größere Vielfalt.

„Mit der Verabschiedung des Zeitplans haben wir einen wichtigen Organisationsschritt erfolgreich abgeschlossen. Bei 176 Entscheidungen um Gold, Silber und Bronze in elf Tagen erwartet unsere Zuschauerinnen und Zuschauer jeden Tag ein packendes und vielseitiges Sportprogramm. Besonders freut es mich, dass der Olympiapark als Wahrzeichen der Sportkultur in München täglich Schauplatz spannender Titelkämpfe ist. Die weiteren attraktiven Medaillenentscheidungen an der Olympia-Regattastrecke, dem Königsplatz, dem Odeonsplatz, der Rudi-Sedlmayer-Halle und der Messe München sorgen für ein internationales Sportfest, wie wir es zuletzt bei den Olympischen Sommerspielen 1972 erleben durften“, sagt Marion Schöne, Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH. 
Übertragen werden die Festspiele von der Europäischen Rundfunkunion. Somit werden die Wettbewerbe in Deutschland in den Programmen von ARD und ZDF im TV zu sehen sein und europaweit in bis zu 56 Länder ausgestrahlt. Die Vereinigung der europäischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten übertrug bereits die Premiere der European Championships 2018 in Berlin und Glasgow und erzielte eine TV-Reichweite von 1,4 Mrd. Zuschauerinnen und Zuschauern.

München 2022 – Ein Event für alle

Neben sportlichen Höchstleistungen dürfen sich alle Beteiligten auf ein besonderes Rahmenprogramm freuen: The Roofs – Festival of Munich 2022. Das Festival der Vielfalt und Überraschung begleitet die European Championships mit einem Mix aus Musik, Kultur, Kunst, Food und vielem mehr und macht den Besuch zu einem ganzheitlichen, unvergesslichen Erlebnis. Damit reihen sich die European Championships als weiteres Kapitel in die glanzvolle Geschichte des Olympiaparks ein und setzen neue Maßstäbe für zukünftige Events.

Bei den European Championships Munich 2022 können mehr als 6.000 Volunteers dabei sein. Die Registrierung läuft noch bis 31. August 2021. 
Der Ticketvorverkauf startet im Herbst 2021. Weitere Informationen folgen.

Weiterführende Links

Anhänge