Jetzt neu:
Sprossenwand - Magazin im DTB
Schliessen

Willkommen beim Deutschen Turner-Bund

Mit Hilfe dieses Menüs können Sie sich im umfangreichen Themenspektrum der DTB-Website orientieren.

Rope Skipping

TK Rope Skipping für neuen Zyklus wiedergewählt

11.10.2021 13:19

Bundestagung am 18. September in hybrider Form mit 11 Landesturnverbänden

Bildquelle: Pexel | Springseil

Am Samstag, den 18. September 2021 fand in der Sportart Rope Skipping die Bundestagung in hybrider Form statt. Während der Großteil des Technischen Komitees in Frankfurt zusammenkam, wurden die Landesfachwart*innen oder die Stellvertretungen virtuell dazugeschaltet. 11 Landesturnverbände nahmen an der Sitzung teil.

Ein großer Tagesordnungspunkt waren dabei die Neuwahlen des Technischen Komitees, die alle vier Jahre stattfinden. Ohne Gegenkandidat*innen gingen die bisherigen TK Beauftragten in die Abstimmung durch die Landesturnverbände.

Mit der Mehrheit der Stimmabgaben übernimmt Uwe Nielsen auch in der neuen Wahlperiode den Vorsitz im Technischen Komitee. Wiebke Wagner wurde mit allen Stimmen als Beauftragte für das Wettkampfwesen wiedergewählt. Die Position des Öffentlichkeitsbeauftragten hat weiterhin Achim Toscani inne, Nicolai Lorke die Position des Beauftragten für Leistungs- und Nachwuchsförderung. Den Bereich Zielgruppen, Freizeit- und Schulsport übernimmt weiterhin Jana Müller. Die Aufgabe als Kampfrichterbeauftragter hatte 2019 Hanno Kramer kommissarisch übernommen. Im Rahmen der Bundestagung wurde er nun offiziell in das Amt gewählt. Im Bereich Aus- und Fortbildung hat sich auch in diesem Jahr kein*e Kanditat*in finden können. Die Position bleibt daher weiterhin vakant.

Weitere Themenschwerpunkte bei der Tagung waren die Berichte aus den Landesturnverbänden, sowie Gespräche und Anpassungen an das internationale Wettkampfsystem, den Altersklassen und den nationalen Ordnungen.